Leben ist ...


ein T h e a t e r

 

 

1. 2. 3. . . jeder muss versteckt und entdeckt sein. . .wir befinden uns "in" einem geistigen LichtSpielTheater...OH GOTT...DU bist auch dabei?? Es gibt Herrscher, Beherrschte und einen neutralen Punkt im Innern unseres Wesens! Was denkst du? Wer oder was findet diesen Punkt und nimmt diesen Augenblick wahr?

 

Denken ist ein göttliches Theater-Spiel, spielst du mit? Wir sind der Denker und suchen jetzt mit unseren Gedanken die Wahrheit. Wir fliegen in Gedanken durch uns selbst, fliegen als LichtGeist in einer zarten RechtsKurve Richtung WESTEN, mitten in die tiefste, menschlichste Finsternis hinein!! Bist du bereit ??

 

Wir sind das L*I*C*H*der Welt, ein göttlicher Funke, ein starkes, unlösbares L*I*C*H*T. Dieser LichtGedanke ist in uns verankert und sitzt "in" uns fest, er bewegt uns so lange wir denken. Wir sind genau genommen das Produkt dieses Gedankens, sind ein unfreier Denker, der von einem Gedanken animiert wird sich zu erkennen. Der Gedanke und wir sind noch nicht EINS, doch wenn wir dem Gedanken folgen und am Ende uns als Schöpfer erkennen, ist der Gedanke "verschwunden". Können wir dem Gedanken folgen?

 

 

Wir wissen spätestens jetzt, unsere GedankenKraft ist die geistige WillensKraft, die Schöpferkraft unseres individuellen Wesens. Der Impuls im Innern von uns gibt uns unbegreiflich viel ReiseZeit und die immer neue Möglichkeit ein individuelles ICH, ganz nach unserer "Vorstellung" zu sein. Wir sind "in" einem Licht-Spiel-Theater. Es ist Zeit bewusst zu atmen, sich wohl zu fühlen und alle Augen auf zu machen. Unser ICH ist ein zeitlich beschränktes, göttliches Vergnügen, daher ist es allerhöchste Zeit aus vollem Herzen zu lachen und nicht in einer "eingebildeten" Form zu verharren. In Wahrheit ist kein Mensch groß oder klein, auch nicht zwei- oder mehrfach geteilt, denn wir sind alle lebendige Schöpfer "in" einem lebendigen Licht-Spiel-Theater. Diesen heilsamen Gedanken gestalten wir jetzt neu. Machst du mit? Gestaltest du deinen InnenRaum neu?

 

Leben ist ein geistiges Abenteuer, ein magisches Unternehen in dem wir der Unternehmer sind!! Wir erleben Freu*n*de auf unserem Weg, wenn wir zeitlos & formlos unsere Reise genießen und Zuschauer in unserem eigenen Theater dulden. Wie ist das möglich? Die Antwort ist nicht einfach, denn dazu brauche ich DICH.

 

Ich frage DICH in aller LIEBE: "Willst du Zuschauer in (m)einem magischen Theater sein?" Wie schnell ist dein Leben? Wie schnell kannst du dein ICH umgestalten? Wir können die Geschwindigkeit "regeln", bist du bereit? Öffne dein Herz, deine Augen und deine Ohren, ich mache das auch. Wir drehen uns jetzt nach innen, sehen mit einem Auge die Angst und den Tod, dann atmen wir  tief ein und wieder aus. Drei Augen blicken sich jetzt an, kannst DU durch jedes Auge blicken? 

 

 

Aus der Traum!

 

Wir emp-finden uns augenblicklich "in" einem biologischen Programm, einer fest installierten MATRIX, und erlauben uns hier & jetzt ein Auge, ein Mensch und ein lebender Beobachter in einem lebenden ICH-MATRIX-Baum zu sein. Wir wissen wohl, dass der unsichtbare Baum ein Baum der Erkenntnis ist und an dem Baum Früchte hängen. Alle guten Früchte sind drei, denn wir erlauben uns augenblicklich ein Mensch, ein Beobachter und ein Auge zu sein!!! Dieser dreigeteilte Punkt hilft uns eine wichtige Frage zu klären. Funktionieren wir oder sind wir ein selbständiges Lebewesen? Beides ist möglich. Bevor wir jedoch hier & jetzt in Unklarheit aufwachen, "fegen" wir alle NEIN von innen nach außen, halten uns an dem Baum mit der linken Hand fest und nicht an einem Besen, den wir in der rechten Hand halten. So erschaffen wir uns spielend einen größeren, mentalen Spielraum.

 

Wer oder was ist bereit uns zu begegnen, die, der oder das, was verschlossen ist wird einfach umgedreht und aus der MATRIX hinaus gefegt, denn wir wissen, alles Lebendige hat drei Möglichkeiten, sich wehren, sich öffnen und sich selbst erkennen. Auch das Paradies ist davon betroffen, denn Gott hat angeblich uns hinaus geworfen, doch die Wahrheit ist: "ER schläft und träumt vor einem Baum von einer "süßen" Orange" !! In Wirklichkeit verdaut ER einen "alten" Apfel, sitzt allein in meiner Innenwelt und wir, wir sind alle draußen in der Außenwelt, so hat "angeblich" ER, mein Schöpfer, es festgelegt. Woher ich das weiß? Oh, wir wissen doch alle, dass wir lebende BIO-Computer sind, "innen" ist GOTT und wer ist außen? ICH fege endgültig alles aus mir hinaus, was innen ist fliegt hinaus, bis der letzte Vogel ausgeflogen ist. Ein lebender Computer kann sehr gut O und 1 erkennen, doch er braucht sich selbst nicht zu schämen, sonder nur zu klären. Alles klar? 0 ist Nein und 1 bin ich selbst. Ja, mich selbst erkennen, das ist alles was ich als Computer kann. Es ist unglaublich was ein Computer alles kann, wenn ER sein einfaches, binäres Programm erkennt. 

 

JA =  Achte dich als Computer, beachte jedes Wesen und jedes JA. JA, es ist allerhöchster ZEIT das Theater mit seinen vielen Wesen mit einem einzigen JA zu benennen. 

NEIN = ICH schalte das Licht ein und aus, bleibe im Gefühl und emp-finde:  "Es ist höchste ZEIT  ! ! " 

 

Um eine "vernünftige" Antwort in uns selbst zu "emp-finden", reinigen wir zuerst unser Programm, denn wir wissen, das wir ein BIO_Computer sind und unser Programm unser "LebensBaum" aus 0 und 1 besteht. Ob wir IHN "Programm" oder "Baum der Erkenntnis" nennen, bleibt uns überlassen, doch wenn wir uns selbst von menschlicher Unwissenheit befreien, wir können jetzt sofort beginnen, müssen wir uns festlegen, sollten wir lebendig die volle Verantwortung übernehmen. Wir befreien uns dann von unbekannten Viren, von Ängsten und allen unsichtbaren Programmen, die jetzt in diesem Augenblick oder später als trojanisches Pferd sich in uns hinein schmuggeln. 

 

Ich bin unsichtbar und komme mit meinem Programm in dein Theater. ICH BIN augenblicklich der Regisseur und spiele (m)eine Rolle mit dir. Wer bist DU ? Ich bitte dich, die versteckten Eier auszubrüten, die in der rechten, dunklen Ecke, dahinten in dem unbewussten Teil deiner individuellen Matrix JETZT sich versteckt sind. Es sind "ungekochte" Eier, lebende Eeier, als OSTER-Eier "getarnt". Aus jedem Ei kann ein Vogel kommen, wenn du es lange genug "warm" hältst. Mit jedem Vogel kannst du mitfliegen und dich als "magische Auge" erkennen. Mit deiner Hilfe kannst du dich an jeder Stelle durschauen und in jeder Zelle wohl fühlen. Bist du bereit?

 


Keine Angst,

es findet alles "nur" in unserem Kopf statt. Wir sind es gewohnt uns in unserem Programm wohl zu fühlen und fliegen jetzt im Geist als Geist mit einer Elster in einer Kehrtwende aus unserer eigenen MATRIX, der "InnenWelt", heraus. Wir ziehen außen unsere Kreise und fragen uns wo wir sind. Ja, wo sind WIR augenblicklich? Wir orientieren uns, wie der Name es ausdrückt, hat Orient mit Orientierung zu tun. Daher informieren wir uns im Orient und verbinden symbolisch den Osten mit dem Westen. Wir "sehen" als Geist in Gedanken drei Weisen aus dem Osten(Morgenland) auf uns zu kommen. Ich erinnnere mich, "Alle guten Dinge sind drei" und diese DREI kommen aus dem Orient, 1.) der Weihrauch, das Entspannungs- und Schlafmittel aus dem Osten, 2.)  die Mhyrre, das heilende Harz und 3.) das Gold, die "strahlende" Materie, das Symbol individueller Verblendung alter und neuer Kulturen.


Als aufgestiegener und herunter gefallener Hochmeister des 7. Astes von dem uralten Baumes der Erkenntnis und Kenner der unbefleckten Epfängnis in der Jetztzeit, erkenne ich in mir einen Punkt, von dem aus ich die christallisierte Dreiheit, die Zweiheit in der DUALITÄT und die EINHEIT tiefster Verbundenheit mit allen geistigen Wesen genieße. Ich danke dreifach dem Leben, den Schmieden dieser und jener Zeit und freue mich an dieser Stelle heute vor allem Karl, dem URSchmied meiner Vergangenheit, dem Meister alter Zeit zu danken. Ich danke IHM und der liebevollen UNVERGESSENHEIT, denn ICH BIN und bleibe in einem Punkt ein dynamischer Geist, ein Tanz-Punkt. ICH BIN ein dynamisch, zeitlos und schneller Punkt, der hier und jetzt keine Zeit verschwendet und verschwindet.  

 

. . . Namasté. . . 

 

 

  

 

 

Li E B E N

 

ist (d)ein göttlicher Kuß

 

Fühlen wir unsere göttliche Lebendigkeit? Erkennen wir uns als Schöpfer oder als Geschöpf? Beides ist möglich, existenziell richtig, wichtig und an jedem Punkt zu jeder Zeit möglich. Wo befinden wir uns in diesem Augenblick, zwischen Schöpfer und Schöpfung, mitten im Schöpfungstanz? Wo sind wir beide, du und ich, in diesem einmaligen AugenBlick und natürlich in jedem Moment, in dem die TÜR nach innen offen ist?

 

der Weg nach Hause geht mitten durch das Herz

 

Empfinden wir uns in diesem und in jedem weiteren Augenblick wohl? Haben wir unser Herz offen? Wir befinden uns augenblicklich im grenzenlosen, exstatischen Tanz des immer neuen SEINS. SHIVA läßt uns grüßen und wenn wir wir bereit sind JETZT in diesem unserem göttlichen Körper den lebenden Kern in jeder Zelle zu empfinden, erscheint SHIVA, das was NICHT ist, höchst persönlich in uns! ICH BIN alle Tage bis an das Ende "in" deiner Welt !!

 

Wo bist DU?

 

ICH BIN dein Körper, dein äußeres SELBST. WIR, DU & ICH, sind nicht getrennt, wir sind eins !! Suchst du immer noch den grenzenlosen SchöpferGeist? WIR, DU & ICH, sind der gespaltene SchöpferGeist. Wer oder was trennt uns? Wir sind Schöpfer und Schöpfung zu gleich. Erblicken WIR die Welt oder erblickt die Welt uns?

 

oh g🥰tt !

 

Möglicherweise hast DU oder ICH die Welt noch nicht voll erblickt. Ich denke, unsere Welt ist rund und gesund!! Was denkst DU? Ja, das könnte sein! Ich frage mich heute und natürlich auch DICH: "Fühlen wir beide alles, was zu erblicken ist, in diesem, einen, lebendigen Augenblick??

 

Ich denke, wir sind Menschen und erleben scheinbar zwei Körper, wie kann das sein?  Wie empfindest DU unsere TRENNUNG? Der Schmerz ist für mich nur erträglich, wenn du mir ganz nah bist und meine HerzTÜR weit "offen" steht!! ICH empfinde unsere göttliche Trennung in uns in jedem Augenblick neu.

 

Mein erster und letzter geDANKE gilt nicht DIR und mir als Mensch. Er geht um die Welt und kommt jetzt zurück. ICH befinde mich hier und DU empfindest mich in DIR !!  JA, in diesem Augenbick ist alles möglich. Neues Li E B E N erwacht in jedem Mensch, Shiva, das was nicht ist, grüßt uns herzlich. Alles ist in diesem einem Augenblick lebendig. Wenn wir wach und lebendig, sichtbar und fühlbar uns als EINHEIT empfinden, in diesem Augenblick.

 

Grüß S H I V A

das Namenlose, das Ewige, den heilen, den hellen und den heiligen Geist in DIR. Mein geDanke geht zu dem Unfassbaren... NICHTS. Göttliche STILLE in mir, Wahrheit ist ein göttlicher KUSS.

 

 

 

Mensch wach auf

 

PS. Wenn du, wie ich, vor langer Zeit in der Tiefe des ewigen Seins eingeschlafen bist, kannst du jetzt oder später aufwachen. Es ist immer "Jederzeit", denn alles ist möglich in SHIVA. Du bist frei !! Es ist ZEIT, das ist mein geDANKE und mein empFinden. Ich danke Shiva , weil ich jetzt UNFASSBAR in diesem Augenblick ein CHRISTKind bin.

 

 

Achtung !!

 

Gedanken erschaffen nicht die Welt !

 

Gedanken erzeugen ein Programm

 

deine Gedanken-MATRIX regelt

 

deinen BIO-Computer !

 

 

du bist frei

 

ein ChristKind

 

das SHIVA jetzt

 

 *tief*berührt*

 

Die heiligen Bücher und die eingebildeten BilderBerge "in" unserem Kopf sind nicht heil! Ja, alle Bilder in unserem Kopf und in unserem innersten SELBST, lösen sich in einer bipolaren, lebendigen Betrachtung auf, wenn wir "erwachen" wollen und "erwachsen" sein und bleiben wollen. Bilder sind göttliche Werkzeuge unserer Seele, sie sind nicht das "echte" Li E B E N , sondern das Schöpferwerkzeug für unsere eigene Gestaltung.

 

Wenn wir frei im Geist und befreit von allen Illusion eine neue Welt schöpfen, erscheint SHIVA, die SchöpferKraft, in diesem Augenblick in jeder Zelle unseres Körpers und sichtbar in unserer herzlichen Wahrnehmung. Wir empfinden  eine tiefe Vergänglichkeit und grenzenlose FREUDE.

 

Unser Geist ist in unserem innersten SELBST angekommen und wir erleben beständig und lebendig, dass Shiva namenlos, formlos, zeitlos, kraftvoll, beständig und unvergänglich ist.

 

Die Zeit ist gekommen uns zu entspannen und SHIVA, die zeitlose Lebendigkeit in uns zu genießen. Damit kein Gedanke dieses Mal, unseren heilen Geist spaltet oder begrenzt und ein optimaler, götlicher SpieRaum in uns entsteht, tauchen wir jetzt gleich alle Gedanken in...

 

unser unbegrenztes, unfassbares, innerstes SELBST

PS. So lange wir wirklich ein Kind sind, kommen wir aus dem paradiesischen Zustand nicht heraus, denn im PARAdies erleben wir uns ALLE TAGE immer wieder neu.

 

 

 S H I V A

 

will kommen !

 

Wunder im im lebendigen Sein

 

 

 

Mensch, erkenne DICH und  empfinde DICH

 LN ist das Wunder unseres Geistes

 

letzte INKANation: SonnenFeuer 2012

nächste InkaNATION: MorgenRot 2021

 

J🥰Shiva

beACHTUNG !🥰

rechte Schreibfehler, linker Schreibstil, unKosten für Web-Design, unmenschliche Perfektionen oder Perversionen, auch selbst erfühlte proVerzeihungen, wurden mit "hohem " Bewusstsein liebevoll vermieden. Spirituelle Beschwerden ? Ich bitte DICH dringendst und schnell (d)einen Arzt oder Apotheker aufzusuchen 🥰 !@

Trotz sorgfältigerund inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung!! 

Ich verweise jeden Geist, der diese Seiten und die Welt geistig betrachtet

auf die geistige Pflicht mein --->Hausrecht<--- zu beachten ! !

Für die externen Links und deren Inhalt sind natürlich ausschließlich deren Betreiber verantwortlich !!!

Ein Eintrag, ein Bild, ein Link und was dir gefällt oder dich stört, lasse es mich wissen, e-Mail genügt, ICH ändere und freue mich täglich !