L* I*C*H*T

 

aus dem NICHTS

jetzt realisieren

 

1. 2. 3. . . jeder muss versteckt sein. . .die geistige Entdeckung beginnt...OH GOTT...DU bist auch dabei?? Den Geist "entdecken" ist ein KinderSpiel, es geht los!! Wir fliegen im Geist als Geist Richtung WESTEN, mitten in die tiefste, menschlichste Finsternis hinein!! Wir sind der eine Geist, "in" einem starken, globalen Gedanken unterwegs und "reisen" in uns selbst. Wir halten uns jetzt nur „in“ dem einen Gedanken fest und erleben ein unbeschreibliches Abenteuer. Wir sind keine Affen, wir sind Menschen, wir handeln kollektiv und denken "individuell": " ICH BIN auch ein Mensch, doch ich entdecke augenblicklich mich selbst und fühle mich "affengail" auf (m)einer ganz persönlichen Entdeckungsreise!!! Kommst du mit? 

 

Wir wissen, unsere menschliche GedankenKraft ist die Kraft unseres tiefsten Wesens. Diese UrKraft gibt uns ReiseZeit und WahrnehmungsRaum. Ein wahrhaft göttliches Unternehmen!! ICH unternehme augenblicklich im Geist einen KurzstreckenFlug, bin nur in diesem Augenblick "in" dir als Gedanke vorhanden. Gerne erlebe ich in dir auch einen LangstreckenAusflug, wenn wir uns "näher" kennen und uns mehr ZEIT nehmen als wir uns "fühlen". Du kannst mich in dir und ich kann dich in mir "erkennen", wenn wir aus uns heraus gehen und uns von außen betrachtend fühlen. Willst du mich kürzer oder etwas länger fühlen ? DU bestimmst die ZEIT der Reise, es geht los !!

 ,

ICH will dich fühlen und fliege jetzt mit dir im Geist und in dir als Geist im RechtsBogen in einem Regenbogen über unsere gemeinsame, menschliche Unwissenheit hinweg und lande mit dir gemeinsam mitten in einer gemeinsamen ZEIT. DU & ICH, wir sind jetzt ZWEI in einer gemeinsamen Welt. Wir sind zwei individuelle Menschen und "stehen" mitten im Leben. Noch drücken wir alle Augen zu, denn was wir jetzt in uns ("innen"= erinnern!!) mit unserem inneren Auge sehen und in uns "erleben" (fühlen), kann unser menschliches Fassungsvermögen übersteigen. Es ist so weit, die Zeit beginnt zu "laufen". Wir atmen tief(ein und aus), denn es ist leicht möglich, dass wir oben mit unten und das Licht mit der Finsternis verwechseln. Es ist auch möglich, dass wir uns als einäugiges Wesen erkennen, zwischen unseren Augen ein unsichtbares Horn nach außen wächst oder ein drittes AUGE in uns sichtbar wird. Alles ist möglich im Geist, wenn ich als Geist "in" dir bin und du in mir.

 

Keine Angst, wir haben alle Möglichkeiten im Kopf gespeichert, das Gute, das Böse und auch das UNSICHTBARE, welches jetzt vor oder zwischen unseren Augen erscheint. Wir sind es gewohnt uns an vielen Gedanken festzuhalten, haben gelern individuell zu denken und ebenso viele Gefühle zu fühlen, doch jetzt ist eine andere Zeit. Wir leben augenblicklich in einer neuen Welt und halten uns "nur" an einem einzigen Gedanken fest. In dem wir tief atmen(ein und aus), erleben wir das zu diesem Augenblick passende Gefühl. Wir "fühlen" uns als EINHORN in eine zauberhafte Welt hinein, sehen alles von innen und senden einen einzigen Gedanken nach außen. Egal wo wir sind, wir "fliegen" mit und "in" einem Gedanken von innen nach außen. Ja, wir "fliegen" im Geist und folgen uns selbst. Wir verfolgen "in" Gedanken eine einzige Idee und bleiben in dem Gedanken bis wir in der "Realität" dieser einmaligen Schöpfung gelandet sind. Hier & jetzt machen wir alle drei Augen auf, denn alle guten Dinge sind drei. Wir sind frei, wie ist das möglich?

 

Wir beantworten keine Fragen, sondern orientieren uns nur an unserem innersten, individuellen GEFÜHL. Wir erleben uns jetzt selbst. Wollen wir uns als Matrix oder als dynamischer Geist "entdecken"? Sind wir Schöpfer oder Geschöpf? Wer will es wissen? Wir betrachten jetzt drei Möglichkeiten, uns als BIO-Computer (individuelles Lebewesen), als verantwortlicher Geist(Programmierer) oder als "neutraler" Betrachter zu "entdecken". Sind wir christlich programmiert, erinnern wir uns an die drei Möglichkeiten GOTT, Vater oder ein heiliger Geist zu sein. Bevo wir weiter träumen, dürfen wir "entscheiden", ob wir aufwachen wollen oder lieber weiter träumen. Beides ist möglich, denn wir sind inzwischen in der DUALITÄT des "Wassermannes" gelandet, im Dialog von DU & ICH. ICH BIN eine durchsichtige Glasperle und liebe das Glasperlenspiel. Und wer bist du? 

 

DU bist kein "Einhorn" mehr, sondern ein analytischer Mensch, der gelernt hat zu denken. Was denkst du jetzt? Ich denke, wir können in tiefer LIEBE in uns selbst endlos viele, digitale Zeichen, Gedanken und Gefühle entdecken. Ich denke, wir sind zwei, doch ICH BIN hier vor einem kleinen Computer und du bist ein Gedanke in meinem Kopf. Ich denke, du bist ein Mensch, der jetzt in sich Bilder, Filme, Bewegungen, Wesen, Gedanken und Gefühle entdeckt. DU erkennst in dir, wenn du willst, dass auch du ein binär programmierter BIO-Computer bist, ein gut geordnetes, aus zwei Zeichen bestehendes, binäres "Machinen-Programm". Wie wir die Zeichen nennen, ja & nein, 0 &1, oder ying & yang, ist unbedeutend. Bedeutend ist, dass die beiden Zeichen in unendlicher widerholung tief in uns "wirklich" unsichtbar vorhanden sind und hintereinander und miteinander tanzen. Die beiden mächtigen Zeichen repräsentieren die gesamte Welt und sind zusammen eine unfassbare DUALITÄT, in der wir uns augenblicklich befinden.

 

Wo reihen wir uns selbst ein? Vor oder hinter ying oder doch lieber in der Nähe von yang? Wie wollen wir die Beiden benennen? Gott-Vater & Gott-Mutter?? Wo wollen wir uns selbst als Geist verantwortlich zeigen und "einreihen"? Auch gut und böse können wir unsere beiden Eltern nennen, doch hilft uns das weiter? Es ist nicht immer einfach Vater 6 Mutter in uns zu trennen und zu verbinden, denn beides hat Folgen. Ich reihe mich hinter und vor einer 0 jetzt ein, denn ich liebe augenblicklich das "Maschinen-Programm" meiner eigenen MATRIX von Herzen. Ich könnte die binären, digitalen Zeichen "knutschen". Ja oder nein, das erscheint mir einfach zu sein, doch plötzlich taucht eine 1 in meiner Nähe auf und stellt sich vor mich hin. Ich springe zur Seite und lasse sie schnell zwei Zeichen hinter mir verschwinden. Ich hoffe, die 1 hat mich nicht erkannt, denn ICH BIN dynamisch und schnell.

 

Vor mir und hinter mir gilt es nicht, daher befinde ICH mich zwischen zwei 0. Ja oder nein, wer will es wissen? Wenn ICH als Geist "in" meiner eigenen Matrix mich "verstecke", bin ich einer durchsichtigen Glasperle gleich. Wer oder was bist du in diesem Moment? Kannst du in dir "sehen", dass du selbst ein Programm bist und ich in dir "versteckt" bin? ICH BIN eine Glasperle, kannst du mich in dir "sehen" ?? Alle Menschen und alle Lebewesen bestehen, wenn wir es "genau" betrachten, aus zwei Perlen, egal wie wir sie benennen. Diese Wesen können wir mit 0 & 1, mit yin & yan, männlich & fraulich, gut & böse, oder mit ja und nein "bezeichnen". Nicht die Art der Zeichen sondern wir, die beiden Zeichner sind jetzt zu beachten, obwohl in meiner Wirklichkeit "nur" ICH wirklich bin. DU bist eine Perle, ein Gedanke in mir. Wie willst du dich benennen? Ich bin in jedem Fall das Gegenteil und fühle mich wohl, augenblicklich das Programm zu betrachten, das ganz tief in mir versteckt ist. Wer hatte sich das ausgedacht, ich "sehe", dass 1001110100011110001-00100-111100110001 eine durchsichtige Glasperle ist!? 

 

Wir nehmen jetzt unser eigenes, binäres Programm in beide Händ und lassen das BIO-Programm(unsere Matrix) oder unsere DNS-Kette in Gedanken wie eine Gebets-Perlenkette durch beide Hände gleiten. Wir nehmen jede "Perle" mit der rechten Hand bewusst wahr und "fühlen" unsere rechte Hand und die noch unbekannte Perle, die jetzt gemeinsame Erinnerungen "in" uns erweckt. Jede einzelne Perle erinnert uns in jedem Augenblick neu daran, dass wir ein MENSCH und kein brauner Affe sind. Wir können denken und sind für jeden einzelnen Gedanken vom Anfang bis zum ENDE verantwortlich.

 

Wir atmen tief ein und wieder aus und überlassen zwischen Einatmen und Ausatmen die rechtshändig "gefühlte" Perle der linken Hand. WIR lassen die erste Perle mit der recchten Hand los !! Einige Perlen und Augenblicke weiter "fühlen" wir unsere linke Hand und berühren mit dieser Hand eine Perle, die rechtshändig uns bereits bestens bekannt ist. Wir berühren sie liebevoll noch einmal bewusst linkshändig mit voller Hingabe und verabschieden uns ein zweites Mal, in dem wir sie und ihre Erinnerungen jetzt vergessen. Wir atmen ein und fühlen wieder die rechte Hand im "Gespräch" mit einer neuen Perle. Nach und nach lassen wir alle Perlen in einem endlosen "Glasperlenspiel" durch beiden Hände gleiten und erleben auf eine wundersame Weise das GlasperlenSpiel der lebensspendenden DUALITÄT von Vater-Gott & Mutter-Gott. Während wir mit drei Augen in unserem eigenen TRaum das Spiel erkennen und in der rechten wie in der linken Hand eine leuchtende Perle jetzt "fühlen", ist es gut nicht zu entscheiden welche Perle unser Vater und welche Perle unsere Mutter ist, denn unser unbewusstes Leben geht hier und jetzt in einem Glas-Perlen-Spiel zu ENDE.

 

Keine ANGST, wir sind kein BIO-Computer sondern eine leuchtende, dynamische DUALITÄT. Wir sind ZWEI und reisen bewusst bipolar durch unsere dynamisch programmierte Welt. Ja, wir "entdecken" uns neu, dieses Mal dynamisch!! Wir sind nicht allein, denn ICH BIN augenblicklich "in dir" und Du bist in mir. Wir reisen "in" einem Gedanken bis an das ENDE deiner und meiner Welt. Ja, wir sind ZWEI und am Ende werden wir uns nicht trennen, sondern wir werden DREI !! Sind wir "wirklich" zwei, dürfen wir erkennen, dass wir in Wahrheit DREI sind und nie wirklich getrennt waren. Alle guten Dinge sind drei und alles ist st ein einziges "Glas-Perlen-Gedanken-Spiel", ausgelöst durch einen einzigen Gedanken. . . . und. . . keine Fragen, keine Antwort... das Leben ist ein Glasperlen-Spiel !!!

 

Wenn wir noch bewusster "miteinander spielen" und eine neue, noch aufregendere Reise oder eine zartere, liebevollere "Entdeckung" erleben wollen, gibt es jetzt die Möglichkeit. Hierfür benötigt ich für einen Augenblick dein HERZ und biete dir  jetzt  eine kleine Massage an:


*JA*

*JA*

Trotz sorgfältigerund inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung!! 

Ich verweise jeden Geist, der diese Seiten und die Welt geistig betrachtet

auf die geistige Pflicht mein --->Hausrecht<--- zu beachten ! !

Für die externen Links und deren Inhalt sind natürlich ausschließlich deren Betreiber verantwortlich !!!

Ein Eintrag, ein Bild, ein Link und was dir gefällt oder dich stört, lasse es mich wissen, e-Mail genügt, ICH ändere und freue mich täglich !