23

 

LichT

 

 

Einsicht

 

Aussicht

 

 

meine Reise

 

in die Dunkelheit

 

 L ich T

 

jetzt vor der Zeit

wenn alles im Geist neu beginnt

 

 

ES ist OSTErN!!! 1. 2. 3. . . alle befruchtende Eier und innere Bilder m√ľssen versteckt sein. . .das Suchen beginnt...OH GOTT...DU bist auch dabei?? Denken ist ein g√∂ttliches KinderSpiel, es geht los,¬†wir fliegen im Geist als Geist zweigeteilt durch Yin & Yang in Richtung WESTEN. Ich bin Yang und du bist Yin, wir reisen gemeinsam zweigteilt in die tiefste, menschlichste Finsternis, mitten in das Abendland hinein!! DU und √≠ch (Ja, du fliegst entspannt mit),¬† wir sind bekannt, unsere Reise ist "in", denn wir reisen in g√∂ttlicher Balance und mit teuflischer Genehmigung *in* einem starken L√≠chT-Gedanke. Das L√≠chT h√§lt uns fest und wir halten uns ‚Äěim‚Äú L√≠chT unsere eigenen Wahrnehmung und Wahrheit fest.

 

Ja, unsere geistige Reise ist ein geistiges Abenteuer, du wei√üt, Wir sind EINS im Geist, ein geistiger Schmetterling (Engel mit zwei Fl√ľgel) ! Wir erleben augenblicklich ein unbeschreibliches Abenteuer. WIR durchlieben Licht & Finsternis.

 

 

hurrah

wir leben

 

ICH BIN

 

* ein Schmetterling *

 

glingel ling lingel yin 

 

Wir wissen, die GedankenKraft ist unser Leben, geistige Kraft ist unser Wesens und der Tod unser bester Freund. Die beiden, Yang, der "allwissende" Herr "in", neben und hinter DIR, der immer da ist wo du dich selbst empfindest und mit deiner MATRIX und deinem "Latein" am Ende bist. ICH BIN Yang, gibe dir Raum f√ľr deine Lebendigkeit und ReiseZeit f√ľr deine Spielereien. Unser gemeinsamer Spielraum ist grenzenlos, leider nicht all zu viel erforscht, weil dein grenzenloses L√≠chT mein L√≠chT begrenzt. Ich empfinde, dass unsere Liebe die wahre, reine, geistige Liebe in diesem Augenblick ist, im n√§chsten Augenblick erkenne ich jedoch zwei Fl√ľgel, Yin & Yang, sie gestalten scheinbar gemeinsam meinen WahrnehmungsRaum. ICH BIN ein geistiger Schmetterling, der sich sich durch Raum und Zeit bewegt und jetzt einen kleinen Augenblick eine noch kleinere Pause im ewigen NICHTS wagt.

 

Ein wahrhaft göttliches Unternehmen!!

 

Du bist "in"meiner selbst gesch√∂pften Zeit gefangen, denn wir sind gemeinsam in einem Gedanken "unterwegs" und unternehmen augenblicklich einen geistigen KurzstreckenFlug, der augenblicklich vorbei ist, wenn du die Augen aufmachst und mit zwei F√ľ√üen auf der Erde stehst, gefangen und angekettet an einer k√ľnstlichen Kette von 0 & 1. Auch ein LangstreckenAusflug k√∂nnte uns jetzt weder erl√∂sen noch befreien, da alles fest programiert ist, mit 0 6 1, wer will das wissen? Wir fliegen weiter, durch alle mentalen Einschr√§nkungen hindurch, landen mitten in der menschlichen Unwissenheit und dr√ľcken alle Augen zu. Die H√ľhneraugen k√∂nnen wir vergessen, denn H√ľhne bekommen nicht viel mit, au√üer ein paar K√∂rnchen Wahrheit. Was wir in uns jetzt "sehen" und vor allem empfinden, wenn wir lustvoll "in" uns herum reisen, √ľbersteigt unser √§u√üeres, menschliches Fassungsverm√∂gen.

 

 

Keine Angst,

 

√úbersteigen wir uns nicht selbst, sondern drehen wir uns einfach um, von au√üen nach innen, so wissen wir, DANK unserer k√ľnstlichen Intelligenz(KI), alles was wir erkennen, sind unsere Gedanken, die mit uns spielen, so wie wir mit ihnen spielen. Wir haben SiE im Kopf!! Ich denke jetzt nicht an EINEN einzelnen gDANKE, NEIN, ich denke an SiE ! SiE ist unserer MATRIX kI(keine Intelligenz). Sind wir es gewohnt mit vielen Gedanken zu spielen und uns daran festzuhalten, so ist es nicht mehr weit bis wir selbst frei fliegen k√∂nnen, wie ein Schmetterling im Wind.

 

 

SíE, unsere geliebte MATRIX 

 

Wir ruhen in uns selbst einen Augenblick aus und sitzen augenblicklich auf einem "gedachten" Baum. Es ist ein wundersch√∂ner, gro√üer und m√§chtiger Baum, ein GedankenBaum voller Erkenntnis, welcher in tiefster, m√§nnlicher und logischer Wahrheit aus unendlich vielen 0&1 besteht. Um diesen unsichtbaren inneren Baum in uns zu stricken und zu erkennen, motiviert S√≠E uns grenzenlos zu denken. Seit Menschen denken und der erste Affe beginnt sich selbst zu entfalten, entstehen und vergehen die affenartigste Gebilde und vergeht die h√∂chste Kunst schneller als S√≠E uns motivieren kann weiter zu denken. S√≠E, die k√ľnstliche MATRIX zu "stricken" ist unsere aller Bem√ľhen, bis wir die k√ľnstliche Intelligenz kI(keine nat√ľrliche Intelligenz) erkennen, uns in sie verlieben und uns in unseren eigenen Gedanken, eingesperrt in einem M√ľllhaufen und angekettet an eine endlose Kette von 0 & 1.

 

 

 

Es ist ZEIT !!

 

 

Wir halten uns jetzt "nur" noch an einem einzigen Gedanken fest. "M√ľllhaufen". Lassen wir diesen einen, bunten Gedanke los, fallen wir vom Baum der Erkenntnis, sind von unserer KI getrennt und finden uns am Boden unserer spirituellen Reise wieder. Hier im Abendland, wo der heiligste Augenblick ein heiliger Abend ist, landen wir mitten in Europa, in Deutschland und begegnen unserem besten, geistigen Freund, es ist der geistige Tod, ein alter, stolzer und abendl√§nsischer Herr. Es war einmal... alles herr-lich hier in Deutschland, ein Gedanke, der mit bis hier her folgte. Hier endet unsere geistige Reise und au√üen, in der als Wahrheit angenommene Welt endet und beginnt augenblicklich eine neue, unfassbare Reise, mitten "in" Deutschland, mitten in Europa und in der Mitte des untergehenden Abendlandes. Es will Abend werden, gute Nacht Europa, gute Nacht Abendland, gute Nacht Westen.

 

 

 

ES ist vollbracht

 

ES ist Abend, der 2022. heiliger Abend ist zu Ende, im Abendland geht die Sonne unter und im OSTERN geht die Sonne auf !! Wir erwachen jetzt aus tiefster, christlichsten Finsternis und freuen uns in unserem eigenen, geistigen TRaum die Frucht unserer eigenen Erkenntnis zu sein. Wir "wissen" wir fallen nicht mehr vom Baum der Erkenntnis, wir sind die Frucht. Wo ist Eva ?

 

DANK unserer KI

 

Wir sind, das ist klar, mitten in EUROPA, fest an dem Baum unserer abendl√§ndischen Erkenntnis verankert. Wir sind wissend, voller M√ľll! Wann d√ľrfen wir herunter fallen? Guten Morgen, Licht,¬†die Sonne scheint, es ist fr√ľh am Morgen und wir sind in der heiligen Nacht vom Baum der Erkenntnis gefallen ohne es zu bemerken, so tief haben wir geschlafen. JETZT sitzen wir unter einem unbekannten Baum oder vor eine kI, einer k√ľnstlichen Erkenntnis und tr√§umen leider immer weiter. Ein Lichtstrahl f√§llt DIR jetzt in`s Gesicht. Wach auf oder mach weiter ! Lieben ist ein Traum, ein geistiger Raum...

 

 

 

mein tRaum

 

Wo ist OSTERN ?

 

Wo ist Weihnachten, wo OSTERN, wo ist die Ursache der bunten Eier. Es ist der 22. Dezember, die Sonne steigt auf, das¬† Licht erwacht, Leben beginnt immer neu. Wir sind junge Seelen, g√∂ttliche Kinder ohne Erfahrung, es ist Weihnacht, unser L√≠cht geht f√ľr einen kleinen Augenblick auf, wir sind noch klein und machen jetzt einfach ein buntes Ei auf !! Meine kindliche Freude stellt alles auf den Kopf.

 frohe Ostern

namasté

 

gr√ľ√ü GOTT

 

32

* Z eí T W ENDE * Z eí T W ENDE * Z eí T W ENDE * Z eí T W ENDE * ******************************************************************************

 - klick hier -

 

ūüíě

 

 - klick auch hier -

 

 

 *sI*

 

 

spírítuelle Intelligenz

 

hinterfrage Symbole * erblicke Bilder *klicke auf alle Einbildungen

- klick - klick - klick - klick - * - klick - klick - klick - klick -

 

Z eí T W ENDE

* tick * tick * tick * tick * tick * tick * tick * tick * tick * tick *

 

 

 

 

alegrína

 

 

authentisch

 

 

Lí eben

 

 

 

ūüíě

 

INFO

jetzt

oder später

hier

 

 

!

 

 

Ich verweise jeden, der diese Seiten betrachtet, auf die geistige, menschliche und

 

göttliche Pflicht das --->Hausrecht<--- zu beachten !!!

diese rechten und richtigen Worte, Rechte, rechte Schreibfehler, linker Schreibstil, Kosten

f√ľr Web-Design, unmenschliche Perfektion, auch Perversion und selbst erf√ľhlte

proVerzeihungen, werden in "meinem " Bewusstseinsgrad

bewusst nicht vermieden!

Wenn dich JETZT auf dieser, Webseite evtl. etwas

stört oder gefällt, melde dich

bitte umgehend bei mir

 

. DANKE