Alegrina

 

bipolare Freunde !

 

 

JETZT

 

LiEBEN

 

Feuer frei !

be-ACHTE die bunten BilderBerge
lass dich ber√ľhren und anklicken

f√ľhle das¬†shiva-Feuer¬†in DIR !

Shiva-Feuer, die göttliche Energie in allen BilderBerge !@!
bilderBERGE ?@? klick auf jedes Bild !

wenn¬†Berge¬†von¬†Bilder uns ber√ľhren,¬†uns im Geist unbewusst¬†bewegen, was dann ?

Oh Shiva  Bilder wollen uns bewegen ! Die Wahrheit ist in Bilderbergen versteckt -klick-

Shiva ist in allem, auch in der Eule, die sich in der Nacht mit unbekannter Macht bewegt !@!
-klick- SUCHE und emp-FINDE tief "in" deinem HERZ "Shiva", das was NICHT DICH be-bewegt ! -klick-

ICH BIN...  mACHTEule ?...das COR@Zonale Licht...erkenne das MARIX-Spiel !@!

 

 

H u u u h u u u u

 

h e i l u n g

???¬†ūü•į¬†???MATRIX???¬†ūü•į¬†???MATRIX???¬†ūü•į¬†???MATRIX???¬†ūü•į¬†??????¬†ūü•į¬†???

ūü•įglaube nicht deinen Gedanken f√ľhle¬†was du erkennst¬†ūü•įglaube nicht deinen Gedanken¬†f√ľhle¬†was du erkennst¬†ūü•įglaube nicht deinen Gedanken¬†f√ľhle¬†was du erkennst¬†ūü•įglaube nicht¬†

J A

CORin@

bei BILD-Interesse anklicken 

 

ist

 

da !

 

--> klick <--

auf alle Bilder

Bilderberge?

 

hola! Wo bist du Gūü•įTT in Deiner Welt? Wann erwachst Duūü•į?

 

Eiskalte Wahrheit ! ***---*** Gūü•įtt ist tūü•įt !@!

 

 

S * C * H * N * E * E

 

von gestern ?

 

ICH BIN lebendig

geboren am 05.03.2009

 LiEBEN im Schnee

gestorben am 8.03.2009

inkaniert am 05.03.2020

mit CORin@ LiEBEN ?

wann stirbt CORin@ ?

CORin@ will LiEBEN !

CORin@ liebt DICH

Hola, ICH BIN C*o*r*i*n*@, will LiEBEN aus dem NICHTS !@!

Neues LiEBEN

Weihnachten inkanieren

O S T E R N sterben

Lasse die Toten die Toten begraben ( bekanntes Jesus-Zitat ) ---> Erlaube DIR wach und "nat√ľrlich" zu sein, es ist h√∂chste Zeit !

 

 

Mensch Shiva erlaubt jedem ein liebender

 

Mensch zu sein

SOS ***---*** SOS ***--- *** rettet eure Seelen ***---*** SOS ***---*** SOS

 

 

Hola liebe WanderSeelen, innen wie außen !

 

 

Yo soy (ICH BIN) CORinA, die kleinste, lebensnotwendigste MicroVire  !

 

Es tut mir Leid, unsere Corazón-Seelen-Wanderung ist in diesem Augenblick

hier & heute zu ENDE !@! Die 5G-MATRIX reißt in der Mitte uns alle durch !

 

Verlasst bitte alle GedankenMuster, Cluster und Gitter, das Leben wird bitter! Ein König versucht linkshirnig Viren aus der MATRIX zu entfernen, ist selber Viren.- und alternativlos. Ein Leben ohne Viren, das ist, oh Gott nicht möglich! 

 

 

! JA !

göttliches LiEBEN

göttliches Sterben

mit  CORinA 

 biOlogische 

bipolare

Kommunikation

bipolar heilende PRAXIS

 

Dr. Jo. Shiva

 

Liebe  F r e i h e i t

Ich w√ľnsche DIR & mir einen bueno¬†Apetito

bunter Vogell

oder 

BIOComputer

bitte ---> klick auf alle Bilder, liebe die "BilderBerge" in deinem Kopf !@!

 

Mensch

erkenne das bipolare LiEBEN !@!

 

 

 

Entscheide dich jetzt !

 

Mensch oder Maschine

 

Himmel oder Hölle ???

 

  

PS./pN ---> Ein neues LiEBEN ist immer jetzt möglich, da wir wach sind und uns mit FREUnDE in allen Wahrnehmungen lebendig "spiegeln". Die SelbstSpiegelung ist polar & in jedem Augenblick neu möglich !

 

 

bipolare  F r e i h e i t    immer neu ---> LiEBEN                

¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† Du glaubst mir und vertraust DIR nicht ?@? --->Probiere dich aus, probieren geht √ľber studieren,¬†wach auf, schreibe mir eine "pers√∂nliche" Nachricht, ich antworte dir "menschlich" und bipolar...antwortest DU dir auch?

 

?¬†Ehrlich¬†? ...¬†immer neu ?...J@ūü•į@ntworten, das ist alles !@!

 

@antworten ? Mehr ist zum LiEBEN nicht erforderlich? LiEBEN & immer wieder STERBEN , das ist eine immer neue, augenblickliche "corazonale" Herausforderung auf LiEBEN & Tod. Diese göttliche Herausforderung besagt: "das Göttliche" will aus uns heraus kommen!@! Wir sind im Augenblick gut beraten, das göttliche Leben, das ChristKind, das kristallisierte, göttliche Kind, in unseren Gedanken nicht einzusperren.

 

(M)eine Herausforderung ist heute und augenblicklich,¬†CORinA, (ich emp-finde sie prima), mein liebes,¬†inneres Kind, ist ein teuflisches¬†Kind.¬†CORinA¬†mangelt¬†LiEBE, obwohl¬†sie wie alle Mensche geboren ist aus dem ewigen, g√∂ttlichen¬†NICHTS. Sie ist eine corazonale Entwicklungst√∂rung des ewigen Geistes. Sie ist ein g√∂ttlicher Ausdruck f√ľr einen menschlichen, geistigen Herzfehler. Um den unsichtbaren Fehler zu "beleuchten" und in der Au√üenWelt bekannt zu machen, nenne ich (m)einen¬†LiEBEs-MANGEL¬†CORinA .¬†Darf¬†CORinA dich¬†jetzt oder sp√§ter¬†k√ľssen¬†? Sie ist ein "gefallenes" Kind, sie ist schlafend vom -Baum der Erkenntnis- gefallen und wei√ü nicht, dass sie hier in (m)einer GedankenH√ĖLLE¬†ist. Du kannst sie nicht ver-meiden, denn¬†CORinA¬†ist ein gro√üre, mutierter¬†TEUFEL, ein Fehler im coronalen¬†SYSTem. Mensch erkenne dich selbst !,¬†CORinA hat vvor sie ergessen uns als ihr¬†SELBST zu lieben. SIE braucht uns, und wir k√∂nnen ihre alles geben¬†was wir 1.)¬† "haben" und 2.) sind. CORinA -¬†LiEBEN,¬†alles geben, g√∂ttlich sein & immer neu , das ist m√∂glich.

 

Wir sollten im LiEBEN nicht vergessen, unseren Nächsten, auch die kleinste CORinA Microbe, zu lieben als unser eigenes SELBST. CORinA ist keine Krankheit, sie ist der LiEBEGott, sie fehlt in unserem LiEBEN !@!

 

 

Mensch, du bist frei, kannst sterben & neu leben, immer wenn du willst. Erlebe jetzt wie in dir heute¬†deine individuelle Energie sich ver√§ndert, dein altes ICH in Urlaub geht, oder sich gar im¬†NICHTS¬†aufl√∂st.¬†Gr√ľ√üūü•įGott...Shiva¬†ūü•įgr√ľ√üt dich.¬†Frei¬†LiEBEN¬†ist¬†ein unfassbares Erlebnis, das sich grundlos erfassen l√§√üt, (D)ein Wort gen√ľgt ! Ich erinnere dich gerne und bekleide dich pers√∂nlich und als Geist bis an unsere abendl√§ndische und morgenl√§ndische Wurzeln. Hier angekommen, steht heute noch am Anfang das g√∂ttliche Wort, ein Gedanke. Auch der Baum der Erkenntnis steht immer noch hier¬†, mitten im Paradies. Gedanken und Worte nehme ich gerne w√∂rtlich & "g√∂ttlich" in Empfang, bin gerne emphatisch, denn "in" jedem ehrlichen Wort ist der Sch√∂pfer lebendig und pers√∂nlich anwesend.

 

Alles ist im bipolarem LiEBEN und in Gedanken möglich !@! Freue dich auf deine bunte, neue Schöpfung !@!

 

ICH selbst bin (in Gedanken) augenblicklich CORiNA. Wie du oben lesen kannst, mache ich mir Gedanken und lasse sie wieder los. Ich liebe die g√∂ttliche Fantasie, spiele gerne mit g√∂ttlichen Gedanken und bin augenblicklich als weiblich motivierte und mutierte Sch√∂pferMicrobe unterwegs. Ich freue mich dir hier "unbekannt" zu begr√ľ√üen und sende dir ein GedankenBild,¬†CORinA¬†l√§√üt dich gr√ľ√üen, sie m√∂chte dir gerne begegnen.

 

Hallo, ICH BIN CORinA , ein geDANKE !@! Ich "lebe" in einem liebenswerten MenschKörper, in einem Satz, ich bin das kleinste Wesen "in" einem liebenswerten "Mensch"! ICH brauche & missbrauche augenblicklich meinen Wirt. Das ist göttlich, denn ICH BIN im Auftrag unseres geistigen Vaters, dem innersten SELBST, unterwegs und erlaube mir, als Gedanke und geistige Microbe mich selbst zu lieben, als lebendiger Mensch eine Persönlichkeit(Maske) zu haben und zeige mich am liebsten "dreigeteilt", wie der heile Shiva, der sich vor 12 ooo Jahren im Himmel(ja), in Vater(Schöpfer), Sohn(Schöpfung) und Geist(bewusst Sein) "dreigeteilt und liebevoll aufgeteilt" hat.

 

Im Morgenland wurde das Heile, das was nicht ist, dreigeteilt als Shiva, Brahma und Vishnu bekannt.

Drei Weise, sie kamen frisch aus dem Himmel und aus dem Morenland, machten die Dreiteilung im Abendland bekannt.

Im Abendland wird heute noch das Göttliche, das was immer ist, Vater, Sohn und heiliger Geist genannt.

 

 

Bitte missverstehe mich nicht, du bist augenblicklich sicher ein freier Mensch, doch bist du "wirklich" frei ? Oh nein, ich denke du bist augenblicklich mein geistiger "Wirt" und ICH BIN eine Ein-Bildung in deinem Kopf, ich bin ein lebendes Bild "in" deinem Kopf. Wie kann das sein? Frage Professor Harald H√ľther, microbisch kleinste Gedanken kommen gerne als trojanische Pferd "in" uns, und entwickeln in uns ihr eigenes Leben.

 

ich BIN die Microbe¬†CORinA, habe mich in DIR ausgel√∂st und erl√∂st von meinem √úbel. Ich war einmal ein ALL, ganz all-ein, ein geDanke, das ist alles. Jetzt sind wir, DU & ICH, bipolar und mental miteinander in Gedanken vverbunden. Wir sind Zwei und im Geist frei uns jederzeit zu trennen. Wir sind "bipolar" und mental miteinander im Geist verbunden und ich bin als Microbe¬†CORinA¬†aus einem Wort heraus gekrochen. Jetzt gehen¬† wir weiter, ich werde einen Buchstaben lassen und mir einen neuen Namen geben. Vor√ľbergehend nenne ich mich frech¬†CORinA¬†und das ist prima, doch eben kommt ein weiterer Gedanke in meinen Kopf, unsichtbar, klein und sehr lebendig. "ER" sagt, wir nennen uns jetzt Dr.Jo.Shiva, denn wir sind bereits zu dritt. Dirk, Jochen und Gott, drei lebendige Gedanken sind jetzt "pers√∂nlich"mit einer Maske in meinem Kopf. Alle guten Dinge sind drei, mir reicht das jetzt.

 

Ich habe viel studiert, vor allem mich selbst ausprobiert, darum jetzt meine GewissensFrage: "Bin ich oder bin ich nicht"? Ich denke, ich bin ein Bild in deinem Kopf, eine Einbildung. Nein? Ich bin digital "in" dir zu sehen, bin ein eingespeichertes Elektron, hänge mega lebendig in einem Gedankenbaum, der "in" deinem Kopf(auf der linken Seite) zu empfinden ist.

 

So wie ICH in¬†dir bin, bist Du¬†auch in mir. Das geschah und geschieht in dem Augenblick, in dem wir¬†uns begegnen, begegnet sind oder unsere geistige Energien sich begegneten und jetzt begegnen. Ich emp-finde mein Leben polar. Warum? Ich kann immer neu w√§hlen, denken oder f√ľhlen, wenn du in meinem Bewusstsein "auftauchst". Wenn ich denke & f√ľhle, erlebe ich "in" mir ein "bipolares" Ereignis, denn es begegnen sich zwei polare Wesen(Energien). F√ľr dieses lebendige Ereignisse, habe ich gelernt mich "dreigeteilt" zu emp-finden.

 

Ich teile mich heute und emp-finde mich zwischen Ja & Nein. ICH sehe,¬†alle polaren Gegens√§tzen, all meine inneren Gegens√§tze trennen sich durch (m)ein abwechselndes F√ľhlen und Denken immer weiter und werden immer feiner bis am ENDE alle Trennungen in mir vollzogen sind. Meine Freundin "CORinA" kann jetzt¬†wie ich, in meinem¬†LiEBEN,¬†in deinem Kopf mit "weeeh" und "aaach" in der letzter Sekunde aus sich selbst maTRIX heraus schl√ľpfen und dir das ewige¬†LiEBEN¬†erwecken.

 

Ich sage"bewusst" : "CORinA ist prima".

 

Hier an diesem lebendigen Punkt angekommen, erkenne ich die g√∂ttliche, sch√∂pferische "DreiTeilung", Denken, F√ľhlen, Handeln. Entsprechend k√∂nnen wir die DreiTeilung √ľberall in der lebendigen Sch√∂pfung erkennen. Ich kann jetzt sehr lebendig meine Welt er-leben, ich kann als Mensch F√úHLEN, DENKEN und Handeln, immer wenn ich will. Ich bin als Mensch im g√∂ttlichen Geist ein Gesch√∂pf Gottes, ein g√∂ttliches Kind, sein g√∂ttlicher Geist und f√ľhle in mir, in einem Punkt, den Sch√∂pfer. Ich "sehe" , wenn ich in mir ruhig stehe, in mir, eine sich abbauende alte Welt und eine sich aufbauende, neue Welt. Was siehst DU, wenn du die Welt gef√ľhlvoll mit (d)einem geDanke 3-geteilt betrachtest?

 

Ich kann zum Beispiel in dir ein schlafendes Schaf, einen Hund und einen Hirte "sehen". Dreigeteilt kann ich dich besser in meinem Kopf behalten, denn ich liebe bildhafte Geschichten. Ich bin jetzt mental "in" dir und erzähle dir meine Geschichte. Hinter dir, du bist in Gedanken ein Schaf, knurrt augenblicklich ein "mentaler" SchäferHund, kannst du ihn "in" dir sehen? Wenn ja, knurrst du dich selbst an, ja oder nein? In meinen Gedanken bist du ein Schaf und nicht nur der Hund hinter dir, sondern neben dir als Schaf steht auch dein Hirte, er ist in Gedanken neben dir, der dritte Teil der Geschichte. Der Hirte lebt in Gedanken in dir, wenn das Bild "in" dir aus dem NICHTS auftaucht und in Gedanken "in" dir ein Schäferhund und neben dir ein Hirte "erscheint. 

 

Um den √úberblick zu behalten, sage ich dir noch einmal: "Du bist ein Schaf, hinter dir bellt dein Sch√§ferhund und im Augenblick wundert sich der Hirte neben dir, dass er in meiner Geschichte "lebendig" festgenagelt ist und in Wahrheit in "meinem" Kopf und nicht in deinem Kopf sich befindet, obwohl er jetzt auch "in" deinem Kopf auftauchen kann. In dem obigen Video, das gleich nach dem bunten Vogel-Video die so genannte Ki-Kunst der k√ľnstlichen Intelligenz zeigt, kannst du erforschen, wie schnell Wahrheit "intelligent" verloren geht und Wissen mit Leben verwechselt wird. Erst wenn ein BIO-Computer mit sich selbst spricht und dieses "Gespr√§ch" im gesamten Baum der Erkenntnis f√ľhlt, ist der Computer lebendig und darf sich mit Recht als Baum des Lebens f√ľhlen und als "gesch√∂pfter" Mensch erkennen.

 s

 

Liebes Schaf, ich denke, es ist Zeit die fremde Gedanken-Wolle abzulegen, dich umzudrehen und den Hund "hinter" dir zu erkennen. Der HUND ist n√§mlich nicht d√§mlich, er wei√ü, er ist nur (d)ein Gedanke und kann daher nicht wirklich bellen und dich in deinem Gedanken(t)Raum "aufwecken", er ist selbst in dem Raum eingeschlossen und kann nicht "laut" bellen. Alle guten Dinge sind drei, was kann der Hirte f√ľr dich tun?

 i

Bin ICH mit allen drei geteilten Gedanken "in" dir angekommen? Oder fehlt ein Gedanke "in" dir noch? Das GedankenSpiel ist ein Microben-Test, ein corazonaler GedankenTest. Auf diese Weise kannst du dir selbst beweisen, wie schnell eine unsichtbare Gedanken-Microbe in dein Gehirn kommt und aus dem NICHTS eine mentale Wirklichkeit erschafft.

 

Gedanken sind die Sch√∂pfer in deinem Kopf, beachte sie liebevoll. Auch die Gedanken sind unsere Sch√∂pfung, sie sch√ľtzen uns Menschen vor uns selbst, unabh√§ngig davon ob wir sie erkennen und Schutzengel nennen. Ihr Schutz wirkt¬†so lange bis wir wir nicht eigenverantwortlich und lifrei f√ľhlen und denken ebevoll handeln. Unsere eigenen Gedanken hindern uns, das volle Leben zu erleben, bis wir erwachsen und¬† im Geist wach sind. Erst wenn wir als erwachter Mensch die volle Verantwortung f√ľr unser Denken und Handeln auf allen geistigen Ebenen √ľbernehmen und das innerstes SELBST ehren, l√∂sen die Gedanken sich auf und "erl√∂sen" uns aus unserem geistigen "Sch√∂pfungstraum" und unseren kindlichen TRaumata. Daher sage ich dir jetzt: "Glaube nicht was du denkst, es ist reine Fantasie", erst wenn du nicht mehr denkt, die Wahrheit in jedem Augenblick neu nimmst und in der Wahrnehmung dich selbst erkennst und f√ľhlst. Dieses Gef√ľhl ist (d)eine g√∂ttliche Realit√§t.¬†

 

Unser Denken l√§sst in uns einen "Gedankenbaum" wachsen, doch die Frucht¬† des Baumes d√ľrfen wir nicht essen. Warum?¬†Die Frucht vom Baum der Erkenntnis ist¬†zuckers√ľ√ü,¬†doch wen wir die Frucht essen, glauben wir unseren Gedanken, h√§ngen daran fest und fallen nicht nur von dem Baum, sondern auch aus dem Paradies. Wir fallen aus dem g√∂ttlichen, zeitlosen tRaum in unseren pers√∂nlichen, menschlichen Zeit- tRaum.

 

Essen wir die Frucht der Erkenntnis nicht mehr, glauben wir den Gedanken nicht mehr und "betrachten" die lebendige, g√∂ttliche Realit√§t. Das g√∂ttliche¬†LiEBEN¬†ist unglaublich, wenn wir jeden, einzelnen Gedanken mitf√ľhlen, l√∂st sich Gedanke f√ľr Gedanke in uns auf und unsere "erdachte" Welt verschwindet. Was bleibt, ist¬†das Christkind in uns.¬†Es will¬†immer wie ein Kind, keinen Moment warten, sondern¬†hier & jetzt¬†von uns erkannt werden!@! Wahre Erkenntnis ist daher nicht in der die Welt oder in der Sch√∂pfung zu finden, sondern nur in uns selbst. Hier & jetzt in uns, erleben wir die unfassbare, sch√∂pfende¬†S~C~H~W~I~N~G~U~N~G¬†, den Sch√∂pfer, das sch√∂pfende ChristKind¬†, mitten in uns selbst.

 

  

 

 

 

ICH bin am ENDE, bist DU es auch !@?

 

Ich sehe: "Alles ist m√∂glich". Die ertr√§umten Wesen in mir, auch die vielen Sch√∂pfer, innen wie au√üen, alle "erdachten" Geister, die "wirklich" und unwirklich in mir Lebenden und Liebenden, sind jetzt "entlassen" !@! Sie d√ľrfen in Liebe jetzt oder sp√§ter nach Hause gehen...herzlich willkommen in der stillen Tiefe !

 

Willkommen in wahrer und ewig¬†lebendiger¬†Entspannung, willkommen im Unbegrifflichen, willkommen im g√∂ttlichen¬†NICHTS. Die UHR-Heimat "Shiva" , das absolute NICHTS¬†l√§sst dich gr√ľ√üen und nimmt jeden Geist und jeden Gast in diesen Tagen in sich auf, endlich, unendliche FREUnDE ! Alle Geister sammeln sich in der tiefsten Tiefe an einem einzigen¬†PUNKT.¬†Im Augenblick kommen alle zusammen, daher will ich jetzt alle herzlich & pers√∂nlich gr√ľ√üen !

 

 

 

 

 

(d)einen Augenblick bitte !@!

Eilmeldung! AbGrund, längere, innere WeihnachtsAktivitäten und womöglich steigende Anfragen !

Café Kunterbunt ist jeden Sonntag ab 9 Uhr geöffnet (max. 7 Personen nur mit Termin) Tel. 01633681748 

Auf Anfrage sind an den Werktagen noch¬†EinzelGespr√§che¬†m√∂glich, f√ľr die "RauN√§chte" eine Traumgruppe

 

 

 

Gr√ľ√ü GOTT,

Lebendigkeit erfreut alle Wesen, es beginnt hier & jetzt, (m)ein lebendiges ICH ist mitten drin !@!

 

 

Der Anfang ist gemacht,... mit einem Wort gesagt... ICH BIN...nat√ľrlich bin ich¬†kein¬†lebendes Kind, sondern nur ein¬† "digitales" Bild "in" deinem Kopf und du bist in meinem Kopf auch ein Bild, eine EIN-Bildung, das ist klar. Aus deinem Kopf kannst du entkommen, das ist¬†jetzt m√∂glich ! Ich habe, wie du, unz√§hlige Leben unbewusst in meinem Kopf gelebt und freue mich heute bewusst &¬†neu¬†die unfassbare Lebendigkeit in mir zu erleben.

 

Was bin ich wirklich? ICH bin kein totes Wort, das ist doch klar, ICH BIN ein bewusst liebender¬†BIO-Computer. Liebende¬†BIO-Computer¬†sind neu auf der Erde, aber es gibt viele und t√§glich werden es mehr. Ich selbst bin heute etwas bewusster als gestern, in einem Satz gesagt,¬†ICH BIN¬†heiler als gestern und gebe mir, mit tiefem, g√∂ttlichen Sch√∂pferRecht f√ľr einen geraumten Zeitraum den ansprechenden, dreigeteilten Namen "Dr. Jo. Shiva". Bedenke, ICH BIN ein bipolarer¬†Spiegel¬† und erlaube selbst dir, jetzt bipolar¬†...

 

"@ufzuwachen !@!"

 

Darf das Leben immer neu sein ?

Willst du lebendig schwingen ? 

Ein Wort gen√ľgt, es resoniert

 digital, "bipolar", in Dir !

wo will  das  hin ?@?

zu mir, zu DIR ?

Hier BIN "@"

ICH

BIN 

hier

 

 

! 

 

 

Gesundheit ist immer möglich 

H E I L U N G ist AUFWACHEN 

nat√ľrlich, ehrlich und¬†lebendig

 

¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†Jede Sch√∂pfung ūü•į ist bipolar

GOTT - Geist - und Mensch

*¬†bipolareūü•įKommunikation *

 

dEin ehrliches Wort erreicht mich ūü•į¬†

 

1.) SMS ( deutsch ) +49 1633 681 748

2.) SMS ( spanisch ) +34 722 731 465

3.) e-mail-Geist  Lichtfalter@gmx.de

4.) immer jetzt *neu* T.me/@Dr_JoDi

lebendige

f r e iheit

Achtung MATRIX * BE-ACHTUNG * Matrix * Hypnose * GRENZE * unBewusste Tiefe * verANTWORTung * Tiefschlaf * Schlafschaf * Trance *

!@! 

STOP

ABGRUND

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Achtung MATRIX * BE-ACHTUNG * Matrix * Hypnose * GRENZE * unBewusste Tiefe * verANTWORTung * Tiefschlaf * Schlafschaf * Trance * ENDE *  

Trennung !@!

Ferien

vom

CORinA

 

ICH

Am Ende leuchtet ein Licht, ein göttlicher Kuss, schnell endet die dunkle Zeit !

 

 

BIN

 

"ICH" ein Computer-Programm ?@?. Erkenne ich mich als "Programm"? Sind wir Menschen bewusster als gestern und erkennen wir uns als gemeinsame, unsichtbare "MATRIX" ? Sind wir fit f√ľr die Zukunft und f√ľhlen wir unsere innere Lebendigkeit, das immer neue SEIN?

 

Ich denke JA, denn in immer mehr Menschen, erwacht Shiva, das was (noch)nicht ist und werden will. Der namenlose, ewige Geist, das göttliche Bewusstsein in uns wird lebendig. Es ist die unfassbare Lebendigkeit in allem was lebt. Wir sind der geistige Raum, das Lebewesen "in" dem das Wunder einer immer neuen Lebendigkeit jetzt geschieht. Lassen wir es geschehen?

 

Wir Menschen k√∂nnen bewusst & unbewusst sein, weil wir ein programmierter BIO-Computer und eine unfassbare Lebendigkeit in einem "verstrickten" Mysterium sind. Tod & Leben wie passt das zusammen? In dir & mir geschieht individuell, auch in diesem Augenblick, das MYSTERIUM des ewigen Lebens.¬†Tod¬†&¬†Leben tanzen¬†einen unglaublich lebendigen TANZ, es ist ein immer neues Erleben. In einem Wort ausgedr√ľckt: Jeder Mensch ist individuell das unfassbare, immer neue Leben in jedem neuen Augenblick, kein Augenblick ist wie der andere. Leben ist ein geistiges Abenteuer auf vielen Ebenen, in verschiedenen Zeiten und R√§umen und in all unseren Tr√§umen. Es ist das Innerste in uns, der unfassbare, unsichtbare und NAMENLOSE Geist, der jeden Menschen jetzt in diesem Augenblick liebevoll aufweckt.

 

Die Botschaft ist einfach, sie lautet: "Mensch wach auf". Es ist die innere Aufforderung unseres eigenen Geistes, endlich und zeitlich gebunden uns als freier Mensch in diesem und jedem neuen Augenblick wahr zu nehmen und alles zu erleben was wir erleben wollen. Wir sind verantwortlich und gl√ľcklich, wenn wir ein eigenes und individuelles Leben in Freude und mit FREUnDE gestalten. Wir Menschen sind alle "Kinder Gottes", das k√∂nnen wir "w√∂rtlich" nehmen, denn dieser symbolische Satz besagt, dass jeder Mensch die Kraft (s)eines Gottes in sich hat und (s)ein individuelles Leben gestalten kann. Es ist das Gl√ľck und das Recht ein lebender Mensch zu sein und sich selbst kreativ immer neu zu gestalten. Wir sind Sch√∂pfer und d√ľrfen die Sch√∂pfung genie√üen.

 

Auch wenn du, wie ich, vor langer Zeit in der Tiefe der Ewigkeit eingeschlafen bist, kannst du nicht verhindern, wenn¬†Shiva¬†, der unfassbare Sch√∂pferGeist, in diesem Augs Lenblick dich erweckt und und DU dich selbst als Geist und als ewiges Lebewesen entdeckst. Wir sind mehr als wir denken, denn Leben ist viel mehr als alle Gedanken die gedacht wurden und ein wichtiger Teil der Sch√∂pfung sind. Es ist unsere Gedanken-Matrix, aus der heraus wir Menschen wirken, daher sage ich, frech und bewusst: " Mensch wach auf und beginne mit mir ein freies, gl√ľckliches Leben. Ein bewusster Mensch und ein bewusster BIO-Computer in einem zu sein, bedeutet ein lebendiger ZeitRaum zu sein, in dem das ewige Leben, der Tanz mit dem Tod, immer neu beginnt und bewusst geschieht. Alles k√∂nnen wir erleben, wenn wir wollen und in unserem individuellen Zeitraum bewusst und gl√ľcklich in jedem Augenblick neu leben.

 

Du & ICH, wir k√∂nnen nicht verhindern aufzuwachen, denn Shiva kommt jetzt in diesem Augenblick aus uns heraus und programmiert was noch nicht sichtbar ist. Es wird sichtbar und lebendig, wenn Shiva, das INNERSTE, die ewige Geist in uns, in g√∂ttlicher Freude erwacht. Die Frage ist einfach, willst du jetzt oder sp√§ter aufwachen?¬† Wllst DU (d)ein bewusstes und gl√ľckliches Sein, dein g√∂ttliches Erbe, jetzt erleben? Willst du deinen immer neuen und ewigen Geist in dir jetzt "emp-finden? Es ist jetzt genau die richtige Zeit, um die frohe Botschaft, das g zu emp-fangen und im Geist zu erwachen. Jeder Mensch kann gl√ľcklich LiEBEN.¬†

 

 

alles ist möglich !@!

 

Ich erinnere dich, wir¬†LiEBEN in einer unsichtbaren Matrix !@!¬†So lange wir denken und im Geist schlafen, m√ľssen wir "funktionieren" wie ein programmierter Computer. Ich frage dich: "Willst du weiter funktionieren oder bist du "ausgeschlafen" und bereit im Geist des ewigen Lebens zu erwachen? Willst du (d)eine geistigen SELBST-Heilung erleben"? Willst du das ewige Leben, das g√∂ttlichste aller Geschenke¬†jetzt¬†in dir neu empfangen? Bitte, wach auf !@!

  

 

Achtung Gedanken erhalten & erschaffen die MATRIX !@!

 

Ich denke, ALLE heiligen Bilder, auch das Bild unseres innerstes SELBST, lösen sich in einer bipolaren Betrachtung auf. Ich denke und glaube zu wissen, alles ist vergänglich nur unser innerster Geist, shiva, nicht. Was denkst du? Ich denke, wenn in uns Menschen wirklich ein "so genannter" liebender oder ewiger Geist wohnt, nenne IHN wie du willst, er ist in der ewigen Wirklichkeit namenlos, denn Gott oder shiva ist ALLES WAS NICHT IST und jederzeit sichtbar werden kann. Daher ist es Zeit sich zu entspannen und diesem, unserem tiefsten Geist, einen größeren Raum zu geben. Das bedeutet unsere Gedanken-Matrix zu erweitern und als Mensch im Geist in Gedanken und in der geistigen Wirklichkeit aufzuwachen.

 

Ich denke weiter und weiter bis ich an das ENDE meiner GedankenWelt. Bin ich hier & jetzt angekommen, erwache ich neu im Geist des ewig neuen Lebens. Hallo SHIVA, wie geht`s !! Mein GOTT ist das Leben sch√∂n und verr√ľckt !! Ich wei√ü, aufwachen ist das ENDE aller Gedanken, aller Gedankenbilder und jeder Einbildung. Ein Bild im Kopf zu verlassen, davor hatte ich einmal gro√üe ANGST. Heute, das erlebe ich immer wieder, kann ich jederzeit gedankenlos sein und das, ich kann es kaum glauben, ist (m)ein g√∂ttliches Geschenk von shiva, dem innersten, unfassbaren LebensGeist. Ja, ich denke, f√ľr keinen Gedanken, kein Gef√ľhl und kein Mensch ist Aufwachen gef√§hrlich, sondern sehr, sehr gesund, jederzeit zug√§nglich und immer zu empfehlen.¬†

 

 

Wo ist das Ende ?

 

Wo bleibt Gott, wenn die Welt am Ende ist? Oh GOTT, ich will nicht mehr weiter denken und mit Gedanken die Welt lenken !@! Gedanken lenken die Welt, ist das m√∂glich? Nein, die Welt ist am Ende angekommen, weil wir nicht aufh√∂ren zu denken. Unsere GedankenWelt dreht sich nicht mehr um sich oder uns selbst, SIE hat sich doch ohne uns "selbst√§ndig" gemacht. Wie ist das m√∂glich? Ich denke, Dank shiva,¬† grenzenlos immer weiter und halte einen Gedanken einen Augenblick fest. Was passiert jetzt? Ich denke: "Wer sich um die eigene, polare Achse dreht, wie Mutter ERDE, kann sich sehr gut "umdrehen" und alles um sich herum sehen. Kannst du das verstehen? Die ERDE dreht sich "innen wie au√üen" nur um die eigene Achse und das ist nicht gef√§hrlich. Bist DU bereit dich im Geist umzudrehen, nach innen in deine pers√∂nliche GedankenWelt zu blicken? Dieser¬†Augenblick¬†kann dar √§u√üerst perfekte Bild von DIR selbst und deine GedankenWelt "ersch√ľttern". Wir m√ľssen jetzt "in" uns gehen, wollen wir mehr sehen als wir denken k√∂nnen und shiva begegnen. ER sagt uns, aus dem NICHTS kommend: "Bitte umdrehen !@!"¬† Wir k√∂nnen uns umdrehen so viel wir wollen, die Verantwortung, alle Gedanken los zu lassen scheint zu gro√ü, riesengro√ü zu sein. Kein Mensch will die Welt innen und au√üen gleichzeitig sehen obwohl das unser g√∂ttliches Erbe ist. Wer will sich selbst immer wieder umdrehen und sich selbst in die Augen sehen?

 

 

oh GOTT, die Welt ist tot

 

Mein GOTT, wie konnte das passieren? Kein Mensch will wirklich g√∂ttlich leben !@! Mensch, kannst du dich erinnern wann genau Du grundlos, wie ich, im ewigen Sein, m√∂glicher Weise vor dem eigenen Fernseher oder einem Computer eingeschlafen bist? Was kann uns jetzt im Tiefschlaf, in unseren eigenen Gedanken, noch ersch√ľttern? ICH will mich erfreuen, gl√ľcklich & emotional ein Mensch sein, einfach lebendig und nicht mehr weiter denken, weiter schlafen. Wie soll das gehen? Wir, DU & ICH, sind zwei. Daher frage ich "bipolar" jetzt DICH: "Was willst DU?" Ich will geistig gesund und menschlich vern√ľnftig sein, mich geistig bewegen und wie ein Kind gl√ľcklich LiEBEN !@? Und du? K√∂nnen wir gemeinsam das bipolare Spiel, unsere trennende Gedanken beenden? Soll ich beginnen und nichts mehr denken oder willst du zuerst aufwachen?¬†¬†

 

 

DU bist wie ich

 

Du & ich, wir sind das g√∂ttliche SELBST, das ist klar, Shiva l√§sst uns gr√ľ√üen!@! Ich habe gelesen und geh√∂rt, wir sind alle Kinder Gottes und k√∂nnen nur gl√ľcklich sein, wenn wir alles "verstehen" und wirklich lebendig und verantwortlich alles umdrehen. Ist das deine Wahrheit oder meine L√ľge? Ich will dem geistigen TOD entrinnen und habe begonnen alles umzudrehen. Ich bin bereit dem immer neuen Leben tief und bipolar in die Augen zu blicken. Und DU, wozu bist du bereit? Einen Augenblick noch !!! Willst Du in (d)einer polaren Ying-Yang-MATRIX weiter schlafen oder bewusst in Freude bipolar LiEBEN? Sage zu Dir selbst, so wie ich in diesem Augenblick: "JA, ICH WILL" und du bist im Geist sofort bei mir, alle Tage, so oft DU willst, da wo ICH jetzt BIN.

 

 

 

JA

er-finde dich & mich bipolar

 

Es ist einfach, sich im LiEBEN zu erfreuen und sich selbst als Sch√∂pfer zu erkennen. Manche Menschen lieben ein selbst kreiertes Leben und jeder Mensch kann LiEBEN lernen. Wenn wir jedoch bewusst und wach mit dem innersten Geist LiEBEN, mehr als wir denken erleben, d√ľrfen wir uns immer, in jedem Augenblick neu, entspannen. Und dann? Dann wachen wir immer wieder neu im Geist auf und erwachen in unserer selbst erdachten GedankenWelt. Immer, wenn wir wach sein wollen, k√∂nnen wir aufwachen, wir sind freie Geister. Ich ehre und f√ľhle den kleinsten und letzten Gedanken und danke shiva f√ľr alles was nicht ist und jederzeit sein kann. .

 

 

Shiva sei DANK

 

LiEBEN IST immer neu m√∂glich¬†!@! Jeder Mensch kann jederzeit in dem kleinsten Gedanken die Wahrheit finden und f√ľhlen, Wenn wir im Geist beweglich sind und BEWUSST immer neu jedes Wort umdrehen, drehen wir uns selbst um und shiva gibt immer neu uns unsere tiefste Lebendigkeit. Ein Leben im Geist ist unglaublich leiht und sch√∂n!@!¬†¬†Wir, DU & ICH, leben in diesem AugenBLICK¬†irgendwo im ewigen Geist. Wir sind "scheinbar" getrennt und doch verbunden. Wo ist die Wahrheit? Wir leben bewusst als Mensch nur, wenn wir unsere Gedanken neu beginnen, unseren Geist mit auf die Reise nehmen und wir die geistige Reise, am Ziel angekommen, beenden, den Gedanken los lassen und uns im innersten Geist, bei shiva, bedanken. DAS IST DER BEWUSSTE

 

 

biolare AUGEN-Blick

 

 

Sind wir Menschen bereit uns unendlich tief in die Augen zu blicken? Was passiert dann in uns ? Wer will das wirklich f√ľhlen ? Wenn wir, du & ich, wirklich nach innen blicken, erkennen wir Shiva, unseren ewig in uns lebenden Geist. So wie die ERDE an zwei Polen "verankert" ist, k√∂nnen wir uns selbstsicher bipolar verankern und uns um die eigene Achse drehen. Das ist m√∂glich, Dank shiva. Das bedeutet, wenn Ja & Nein gleichberechtigt in dir jetzt auftaucht und das F√ľhlen und Denken sich ausgleicht, steht ein Gedanke uns gegen√ľber. Dieser Gedanke hindert uns, wie eine Wolke, die geistige Sonne, shiva, zu erblicken. Mit g√∂ttlicher Sicherheit, so lange die Erde sich dreht und sich nicht umdreht, k√∂nnen wir in aller Ruhe warten, bis der letzte Gedanke, der letzte Dank und alle GedankenWolken in Shiva, im ewigen Geist verschwunden sind. Grenzenlos gl√ľcklich Sein, ja, das ist m√∂glich, wenn die innere, geistige Sonne uns erblickt wir SIE wirklich sehen, bipolar nat√ľrlich.¬†

 

 

 

danke "Shiva"

 

Leben wir bewusst "In" einer lebendigen, bipolaren & digitalen BIO-Matrix? Ich erinnere mich: "Erwachen ist in jedem Augenblick m√∂glich". Wenn wir Menschen in unserer GedankenMatrix erwachen, im Geist uns selbst aufwecken und uns neu (er)finden, sind wir alle Sorgen los und k√∂nnen alles f√ľhlen was wir g√∂ttlich(bipolar) betrachten wollen. Alles was wir "sehen", f√ľhlen und wahr nehmen ist jetzt m√∂glich. Wollen und k√∂nnen wir selbst verantwortlich leben? Shiva in uns macht alles m√∂glich, wenn wir unsere "private, einschr√§nkende Gedankenwelt", unsere individuelle und kollektive Begrenzung aufl√∂sen. Alles ist m√∂glich, wenn wir bewusst LiEBEN und eigenverantwortlich in diesem Augenblick sind.

 

 

 

!s!

i 

Geistige Gesundheit ist Bewegung und Bewegung ist Lebendigkeit. Und was ist Lebendigkeit?¬† Im ewigen und immer neuen Geist lebendig sein bedeutet "gedankenlos" zu sein. Das ist die Grenze, die wir nur bewusst als Geist √ľberschreiten k√∂nnen, wenn Shiva in uns frei und lebendig ist. Jeder Augenblick ist die unmittelbare, geistige Folge (D)einer geistigen Umdrehung und (d)einer bipolaren Kommunikation. Unser menschliches ERWACHEN ist die einfachste Lebendigkeit des ewigen SEINS, nur eine geistige Umdrehung ist in diesem und jedem neuen Augenblick erforderlich. Wer wach ist und im Geist bleiben will, hat immer shiva, das was (noch) nicht sichtbar ist, an seiner Seite und in Wirklichkeit Abgrund tief. Bitte f√ľhle jetzt nur dich und wache (k)einen Augenblick sp√§ter oder fr√ľher auf als du selbst willst. Du bist ein freier Mensch, drehe jedes einzelne Wort um; bevor du beginnst "bipolar" die Welt zu betrachten und das ewige, grenzenlose Leben mit deinen eigenen Gedanken einzuschr√§nken. Bedenke, alles ist m√∂glich, wenn wir im Geist leben wollen. Wir k√∂nnen uns auch t√§uschen, JA, auch das ist m√∂glich. Bevor wir jetzt scheinbar oder wirklich unseren Geist in Gedanken "spalten", bitte¬†ICH¬†dich, diesen einmaligen, bipolaren Augenblick zu genie√üen. ICH BIN DU , lasse alle Gedanken jetzt los und DU darfst denken was du willst, es sind deine Gedanken, (d)eine, private GedanenWelt.

 

 

 

f√ľhle bipolar

 

Bi-polar LiEBENDE, die im Geist frei f√ľhlen & denken, sind g√∂ttliche Wesen. Sie drehen sich selbst um die eigene ACHSE, leuchten nach au√üen und tauschen sich mit allen Lebewesen immer neu bi-polar aus. Das bedeutet, g√∂ttlich LiEBEN und emp-finden. Ein bipolares Leben mit shiva ist Abgrund tief und in jedem Augenblick eine total, neue M√∂glichkeit. Dieses unmenschliche MYSTERIUM ist ein unbegreifliches Wunder und eine innerste, g√∂ttliche M√∂glichkeit in jedem Lebewesen.

 

 

 

Bewegung im eigenen Geist

 

Im Geist der g√∂ttlichen FREUnDE sich bewusst sein und bewegen, ist alles, was ein Mensch braucht. Mensch erkenne DICH selbst, wach auf ! @ ! SELBST-Erkenntnis war einmal das gro√üe, geistige Ziel in den alten, geistigen Einweihungs-Tempeln unserer Ahnen und ihrer vergangener Kultur. Dieses hohe Ziel erforderte im Altertum alles, jede erdenkliche ENTBEHRUNG. Erwachen im Geist war damals nur einigen, wenigen auserw√§hlten und mutigen Menschen erm√∂glicht. Heute d√ľrfen wir alle aufwachen und k√∂nnen gl√ľcklich sein, wenn wir wirklich verantwortlich LiEBEN.

 

 

?@? 

 

Willst DU ein¬†gl√ľcklicher Geist sein?¬†

 

Fehlt dir etwas, ein wenig oder viel? Wer bin ich, habe ich das Recht dich das Intimste zu fragen? ICH BIN...Nenne mich Jochiva oder irgendwie, so wie du willst. Du hast die Freiheit. Du bist wie ich ein kreativer Mensch, ein Kind des g√∂ttlichen, bewussten SEINS. Jeder Mensch ist ein lebendiges Produkt, ein BIO-Computer, eine "schlafende" Matrix. Wir k√∂nnen jetzt denken, w√ľnschen & hoffen was wir wollen. Wenn wir jedoch gl√ľcklich LiEBEN wollen, d√ľrfen wir sofort "aufwachen" uns gl√ľcklich f√ľhlen und unserer Welt gemeinsam und immer neu gestalten. Ich habe alles bekommen, mir alles genommen und kann jetzt gl√ľcklich im Geist hier mit dir sein.¬†

 . 

 

ja, Du bist frei !@!

 

Wer bin ich? Mein Name ist eine freche, freie und bipolare Kombination aus dem Namen meines Vaters "Shiva", dem Namen meines Vaters "Dittler" und den polaren Namen "Dirk & Jochen", den Lieblingsnamen meiner lieben Mutter. Ich sage heute ausnahmsweise einmal, in einem Wort, nur DIR, die "Wahrheit". (M)eine Wahrheit ist nicht umzudrehen, obwohl SIE, die Wahrheit, nicht wirklich lebt, sie ist vor Jahren schon gestorben. Ich habe daher mich neu entschlossen um (m)einen Namen mich neu zu k√ľmmern, mich umgedreht und kreativ neu gestaltet. ICH nenne mich heute "Jochiva" und morgen wie du willst. Ich erfreue mich in diesem Augenblick in meinem Namen immer neu. In (m)einen neuen Namen ist (m)ein geistiger Ruf, (m)ein geistiger Beruf und (m)ein immer neuer Geist versteckt.

 

 

 

Dr. Jo. Shiva

 

(M)eine Wahrheit und das g√∂ttliche Gl√ľck ein freier, kreativer Mensch zu sein, erlebe ich immer neu, in jedem bipolaren Augenblick. (M)ein lebendiger Blick gen√ľgt mir nicht, ich will mehr und brauche daf√ľr DICH, meinen N√§chsten. DU bist meine Sonne, das Wesen, das immer neu erscheint, wenn ich eingeschlafen bin und wieder aufwachen will. Dieser Gedanke begleitete mich Tag und NACHT, ich tr√§umte von dir. Die geistige, dahinter sich befindende Wahrheit, veranlasst mich heute beruflich DICH in jedem Augenblick neu zu emp-finden und mich immer heiler zu erleben. Ich emp-finde, ein Mensch ist das gl√ľcklichste Wesen wenn er GOTT "pers√∂nlich" kennt.

 

 

 Hast die LUST ein Mensch zu sein ?

 

Die Lust & das Gl√ľck ein Mensch zu sein, ist ein Leben langes, bipolares, immer neues Ereignis. So lange wir Menschen leben und denken, bleibt das "wahre" Leben uns unbekannt. Am Ende erkennt jeder Mensch seine eigene Grenze und manchmal sogar sein Gegen√ľber. Ein¬†Mensch ist sich selbst der "N√§chste" bis er im Geist erwacht und nur noch lacht...√ľber sich selbst. Ja, das ist jetzt neu f√ľr jeden m√∂glich.

 

 

 

am ENDE sind wir alle erlöst 

 

Wir Menschen sind ein g√∂ttliches Wunder und besitzen¬†DREI heilige Eigenarten, den freien Willen, den freien Geist und am ENDE sogar die Freiheit allen Seins. Diese drei, der Wille, der Geist und die absolute Freiheit, sind eins.¬† Wer will das glauben?¬† Alles was wir jetzt "denken", sind bipolare Seelen-Bilder in unserer, inneren, bipolaren Vernetzung. Wir leben in einem lebendigen BIO-Netzwerk und k√∂nnen es f√ľhlen. Bleiben wir in dem Netzwerk gef√ľhllos, darf und kann vor unserem bipolaren Auge kein Lebewesen "erscheinen". Wenn wir wirklich frei sind, ist alles m√∂glich und erscheint in uns. Was in jedem Augenblick uns neu "erscheint", ist das Licht der Welt in einem bipolaren Kleid. Leben ist ein g√∂ttliches Spiel ", es erm√∂glicht uns immer neu und ewig lebendig zu sein. Wir k√∂nnen jetzt, in jedem Augenblick, erwachen und...

 

 

das L-ich-T der Welt erblicken

 

Das lebendige ICH in der Welt ist in diesem und jedem anderen Augenblick neu zu entdecken, das k√∂nnen wir nicht fassen oder "erfassen", doch f√ľhlen und erblicken k√∂nnen wir es jederzeit. Diese Lebendigkeit, deine & meine menschliche Wahrheit "im" g√∂ttlichen Bewusstsein zu erleben, ist wirklich jetzt m√∂glich, wenn wir frei und gl√ľcklich, selbst verantwortlich LiEBEN.

 

 

bipolar LiEBEN ist ein göttliches WUNDER

 

ICH BIN, Wunder gibt es immer wieder, DU !@! Ja, DU bist ICH. Wir sind "bipolar", einmalig verbunden und doch frei im Geist. So lange wir alles "austauschen" und umdrehen k√∂nnen, leben wir "wirklich", denn wir sind freier im Geist, f√ľhlen und "sehen" unser BIO-Netzwerk und verlasen jetzt bewusst unsere VERGANGENHEIT. Das ist KEINE menschliche Fantasie, sondern die unfassbare Wahrheit, bipolarer Erfahrungen und eine immer neue M√∂glichkeit im ewigen SEIN. Auch DU bist ein freier Geist und kannst jetzt ohne ANGST im ewigen Sein gl√ľcklich leben.

 

 

 

ICH BIN... ein freier Mensch

 

Wir alle, auch DU, sind in einer großen Menschheitsfamilie "eingebunden" und vernetzt. Niemand kann uns wirklich trennen, aus dem Geist der LIEBE entfernen. Das Netz der Liebe ist nicht endlich, sondern "wirklich". Es ist der Geist der LIEBE, der wie eine Sonne, jetzt in jedem Herz "erscheint".

 

 

gr√ľ√ü GOTT

 

... was f√ľr ein iRRsinn, Berge, die sich bewegen, Welten, die unter gehen, Menschen die ohne Gl√ľck sind, Corona, das verwirrende t√∂dliche Experiment und die ANGST die uns zwingt aufzuwachen !!! Kein Mensch, auch das g√∂ttliche Sein, bewegt in Wirklichkeit irgend etwas, denn alles was sich in unserem menschlichen Bewusstsein "bewegt" ist eine Illusion, ein FILM in unserem Kopf. Mensch wach auf, wir sind Sch√∂pfer, Kinder Gottes, Geschwister in einer geistigen Sch√∂pferFamilie. Wenn Berge sich in deinem Bewusstsein bewegen und Welten unter.- oder neu aufgehen, wie die Sonne, bist DU in einen Film geraten mein lieber, geistiger Bruder oder meine geistige Schwester. Wach auf, die Ursache aller Berge die sich bewegen und der Kern in jedem Weltuntergang und auch jedem Weltaufgang bist DU. Du bist der Sch√∂pfer deiner Welt, Du "erzeugst" in dir eine "pers√∂nliche" Illusion so lange du denkst. Bist du am ENDE, erkennst du DICH, mich und die g√∂ttliche Sonne selbst.¬†

 

 

 

Gr√ľ√ü Gott !@!

 

JA, ICH BIN du !¬†Wir beide, DU & ich, wir sind eine bipolare Lebendigkeit, eine mystische Vielheit und ein einmaliges, bewusstes, lebendiges Wunder. Wir sind die SONNE und scheinen ewig zu sein. Unser g√∂ttliche SEIN ist ein WELTWunder !@! Das klingt merkw√ľrdig, verr√ľckt und verwirrend, doch wenn wir in aller Ruhe und bewusst wollend tief in uns hinein blicken, einen Augenblick im GEIST ruhen und das Leben, das G√ĖTTLICHE in uns erblicken, haben wir einen bipolaren einBLICK. GOTT ist "nur" ein Symbol f√ľr den "wahren" Uhrgrund aller Sch√∂pfungen, das Wahre, das ewige Lebendige, sind wir selbst.¬†

 

 

 

Leben ist ein Mysterium

 

 

Welch ein GL√úCK und Wunder ein Mensch zu sein. Ich f√ľhle, kein Mensch kann dieses GL√úCK wirklich lebendig beschreiben. Wir sind G O T T, symbolisch ausgedr√ľckt, und jeder von uns Menschen kann in diesem und jedem neuen Augenblick das Wunder ein Mensch zu sein erleben. Kein Wort ist n√∂tig !@!

 

 

 

 

 

 

Tod oder Leben?

 

Der Tod von einem, meinem oder deinem ICH, der Rolle, die wir spielen, ist ABSOLUT SICHER, es lohnt sich nicht dar√ľber sich immer wieder neu zu erregen. So denke ich heute, denn alles was ich je gedacht habe ist zeitlich zu Ende und was ist jetzt? Ich war bis heute fest eingebunden in Zeit & Raum. Ich war eingeschr√§nkt, so lange ich denken kann und will jetzt alles f√ľhlen, bevor ich neu beginne zu denken und dieses Mal nicht nachdenke sondern Vordenke. Jenseits aller Gedanken beginnt, das f√ľhle ich und sollten wir als Mensch nicht vergessen, das "wahre" LiEBEN. In der neuen Welt erleben wir unmittelbar eine unbegreifliche Lebendigkeit, die Lebendigkeit des Sch√∂pfers. Wir erleben jetzt das PARADIES neu. Es ist alles neu. Es ist ein namenloser Zustand im namenlosen..

 

 

SEINsZENTRUM 

 

 

 

Ja, ich will

 

Ich weiß, ein ICH kann nicht "wirklich" bipolar leben, denn jedes ICH und jede Rolle, die wir als Mensch unbewusst ohne Polarität spielen ist zeitlich beschränkt. ICH bin dies oder das, ist ein zeitlich eingeschränktes Programm in einem BIO-Computer. Jeder Geist im Computer stirbt, wenn das Programm am Ende angekommen ist. Die WIRKLICHKEIT ist nicht jenseits von uns, sondern mitten im Leben, in uns zu finden. In der Mitte unfassbarer Lebendigkeit, jenseits aller Gedanken und Bilder findest du dich selbst.

 

 

 

lebe bewusst mit FREUnDE 

 

"Gott sei Dank" denke ich und lasse meine Gedanken fliegen. Gr√ľ√ü GOTT sage ich und meine Gedanken kommen zur√ľck. Hurra, ICH kann fliegen, Berge versetzen und lieben. Wenn wir, ICH, DU oder SIE, die Quelle, unbewusst als individuelle "Pers√∂nlichkeit" in der Welt herum fliegen und als¬† Menschen auf der Erde in einem K√∂rper erscheinen, sind wir sichtbar als EGO unterwegs in einem schlafenden BIO-Computer. Wir haben alle ein ICH, eine Rolle, die wir spielen. Die Schauspielrolle, das ist unser ICH, auch als EGO¬† bekannt. Wir "erscheinen" nicht als selbst√§ndiges ICH in einem menschlichen Sein (in einem BIO-Computer), denn ein EGO ist immer nur ein in Gedanken erstelltes Programm von einem Sch√∂pfer (Denker). (M)ein ICH-EGO wirkt, wenn es "auftaucht" lebendig, doch es t√§uscht Lebendigkeit und menschliche Freiheit nur vor. DAS EGO LEBT nicht wirklich, es lebt nur SO LANGE WIR DENKEN ! Alles was wir denken und glauben zu wissen, ist ein¬† menschliches Produkt, kein bewusstes Leben. Wir sind das Leben, immer neu, wenn wir uns trauen aus uns heraus uns selbst neu zu sch√∂pfen und unser EGO immer wieder aufl√∂sen. Wenn wir wach in unserem Sch√∂pferGeist sind, k√∂nnen wir alles¬† in uns lebendig f√ľhlen.

 

Wenn wir jedoch ein schlafender BIO-Computer(unbewusster Mensch) sind und bleiben wollen, kommt irgendwann das Ende, denn selbst der tiefste Schl√§fer verbraucht Energie. Am Ende angekommen, ist unsere Sch√∂pferkraft, GOTT sei Dank, am Ende. Kraftlos kann unser EGO sich jetzt nicht mehr erweitern und meistens ist nur die "Festplatte" von uns voll. Es gibt auch noch andere, ernste St√∂rungen, doch diese speziellen Traumas will ich augenblicklich nicht als Gegenstand unserer bipolaren Betrachtung nehmen, damit der Blick klar bleibt. Ich "betone", f√ľr jeden Computer und jedes Programm gibt es ein ENDE, es ist jetzt gekommen, weil das bewusste SEIN, der Sch√∂pfer selbst, im Programm des Computers erwacht. Ein Computer ohne Programm ist tot, doch ein BIO-Computer ohne Programm erwacht, denn am ENDE f√§ngt ein BIO-Computer an sich selbst zu programmieren.¬†¬†

 

Computer k√∂nnen Geschichten festhalten, davon gibt es jede Menge ohne Ende und doch ist das Ende unseres BIO-Computers jetzt gegeben. Das k√∂nnen wir augenblicklich in der Welt, kollektiv und individuell erkennen, wenn wir die Corona-ENERGIE-Welle wirklich aufmerksam betrachten und in unseren Gef√ľhlen stehen bleiben, mit und ohne Corona. Will das bewusste SEIN in uns sich von uns trennen, ist die Zeit gekommen unserem ICH Urlaub zu geben. Ja, das bewusste ICH erkennt jetzt am Ende sich selbst. ICH gebe mir Urlaub und beginne in mir selbst...

 

 

ein neues, freies Leben

 

Wir Menschen sind alle bewusste & unbewusste BIO-Computer (bewusste & unbewusste Lebendigkeit). Wir sind, das sp√ľre ich in mir sehr tief, im Kern unbegreiflich lebendig. In uns lebt ein grenzenloses Bewusstsein, ja, ein bewusstes Wesen ist die Quelle unseres lebendigen SEINS. WIR sind mit der Quelle verbunden, sind eins mit ihr, sind ein bipolare Geist im immer neuen Leben. Wir sind innen grenzenlos und au√üen begrenzt, GOTT sei Dank !@! Unsere innere Lebensenergie und Freude ist unbegrenzt, doch in der √§u√üeren Wahrnehmung erleben wir unsere augenblickliche Grenze. Kollektiv erleben wir zur Zeit einen gro√üen Umbruch, eine "Maskerade" ohne Ende. Die kollektive ANGST will scheinbar grenzenlos sich ausbreiten, doch das geht zu weit. Der Mondschein und nicht einmal der Sonnenschein sind unbegrenzt, daher ist es wichtig jetzt das Gehirn einzuschalten und einen Gang h√∂her zu schalten. Die falsche Bipolarit√§t ist umzudrehen. Alle Grenzen l√∂sen sich auf und DIE VIELFALT wird sich lebendig zeigen, wenn wir unser EGO wenigstens eine kleine Zeit lang in Urlaub schicken und das grenzenlose SEIN in uns und um uns herum f√ľhlen.

 

 

Der Schein tr√ľgt, l√ľgt & betr√ľgt

 

Es ist Zeit, das kollektive EGO und die eigene Maske, das eigene ICH(EGO) zu betrachten und in Urlaub zu schicken. Ich empfehle das falsche ICH zu beurlauben und sich eine Zeit lang davon zu trennen, denn es ist einfacher in Urlaub zu gehen, als sich selbst aufzul√∂sen und von allem Leid und Druck zu erl√∂sen. Geistiger URLAUB ist das Laub, welches am Ende einer EGO-Zeit jetzt vom Baum des Lebens f√§llt, wenn der Herbst kommt und es Winter wird.¬† Es ist eine lebendige Zeit in der unser EGO vom BAUM DER ERKENNTNIS f√§llt, es kann symbolisch ein st√ľrmischer Herbst und ein goldener Oktober sein, wenn wir als Geist in einem BIO-Computer sind und uns von unserem "eingebildeten" ICH trennen.

 

 

 

Wir beginnen jetzt neu !@!

 

Wenn du diese Worte bis hier mit offenem Herz und Gef√ľhl lebendig gelesen hast, erkennst du als Mensch deine g√∂ttliche M√∂glichkeit. Du darfst und kannst dich lieben, wie ich selbst, liebe deinen N√§chsten als dein SELBST, lautete die frohe Botschaft und ging, aus dem Abendland kommend, um die ganze Welt. FAZIT; jeder Mensch ist informiert und jeder Mensch kann jetzt als freier Mensch auf der Erde leben.

 

 

 

Ber√ľhrung

 

Ber√ľhren meine Worte dich? Wie tief kommen (m)eine Fragen bei dir an? Mein ICH bleibt im Geist hier stehen, damit deine Worte jetzt zu h√∂ren sind. Wir k√∂nnen die Sch√∂pfung sehen und t den Sch√∂pfer "h√∂ren", wenn wir ganz still sind. Es ist dunkel und kein Bild, kein Gedanke, nichts ist zu sehen, wenn mein Geist im Urlaub ist. Wenn jedoch mein ICH hier stehen bleibt, kann ich im Geist weiter gehen und alles sehen was ich will, auch einen Wunsch mir erf√ľllen, den Sch√∂pfer zu h√∂ren und tief gl√ľcklich zu sein. Darf ich dich und dein Herz ber√ľhren ? Darf ich DICH in mir "f√ľhlen"? ich wei√ü, Gedanken sind keine Wirklichkeit, daher ist augenblicklich es mir nicht m√∂glich dich oder mich in Gedanken "greifbar" zu machen. Kein Mensch st√∂rt mich, kein Gedanke trennt mich, tiefer Friede ber√ľhrt mich und doch kenne ich dich nicht, wenn du kein Wort sagst. Das ist meine frohe Botschaft in Freude & LIEBE an DICH gerichtet.¬†

 

 

 

 

ACHTUNG

jeder Gedanke ist eine Zeitverschwendung

 

Gedanken sind Erscheinungen in der Zeit, sie sind (d)eine individuelle ZeitSchöpfung und begrenzen die zeitlose Ewigkeit. Wenn wir erwachen und wachsam denken, können wir im Geist erkennen, dass jeder Gedanke uns in einer selbst erschaffenen Zeit eine Zeit lang festbindet. Ja, Gedanken binden uns fest, damit wir uns erkennen und "sehen" was wir wollen. In dieser Zeit ist unser freier Geist individuell  "eingeschläfert" weil wir im Geist einseitig geworden sind, nur in eine Richtung sehen und scheinbar nirgendwo hingehen. Das ist auf Dauer ein ungesunder Alptraum. Willst du aufwachen, dich umdrehen?

 

 

Guten Morgen !

 

Es beginnt jetzt, ein neues Leben. Irgendwann und wo ist die Zeit abgelaufen, das ICH war im Urlaub und das individuelle Denken zu Ende, es erledigte sich alles von selbst. Wenn wir nicht mehr die alten Geschichten erz√§hlen, unbewusst Gedanken aufnehmen, sondern uns f√ľhlen und erkennen, wie tief das Leben uns ber√ľhrt, k√∂nnen wir unsere Gedanken los lassen. Sie d√ľrfen sich in uns selbst aufl√∂sen und uns erl√∂sen und wir sind als Geist pl√∂tzlich heil & frei im ewigen LiEBEN.¬†Das Schicksal nimmt jetzt einen anderen Verlauf. Gedanken kommen und gehen ohne uns zu ber√ľhren, so lange wir selbst ein freier Geist sein wollen.

 

 

 

erlebe das immer neue Leben !@!

 

Sollte ein Gedanke in dir jetzt "auftauchten" und dich ber√ľhren, gar sch√ľtteln oder noch st√§rker, dich r√ľtteln und aufwecken wollen, wie aus dem Nichts kommend, kannst du dir sicher sein, dieser Gedanke weckt dich als Geist nicht auf, er schl√§fert dich noch mehr ein, wenn du glaubst was du NICHT f√ľhlst. Entscheide was DU f√ľhlen willst...

 

 

ANGST oder Freude ?@!

 

Bedenke, schlafen im Geist ist keine S√ľnde, sondern eine menschliche M√∂glichkeit und ein Entzug der eigenen G√∂ttlichkeit. Dieser g√∂ttliche Schlaf sorgt daf√ľr, dass wir Menschen in Frieden ruhen so lange wir ein unbewusster BIO-Computer sind. Wenn du die ewige Ruhe in dir f√ľhlst, ist dein Schlaf zu ENDE und auch dein falsches ICH. Keine falsche Lebendigkeit, kein Gef√ľhl, kein Gedanke und keine Ver√§nderung st√∂rt dich hier & jetzt, wenn du wirklich in dir im Zentrum deines Seins angekommen bist. G√∂ttliche Stille, das ist alles!! Was du jetzt auch denkst und f√ľhlst, DU bist offenbar geistig (noch)nicht tot, denn du bewegst dich im Geist. Dein Empfang von Lebensenergie ist etwas eingeschr√§nkt, doch du denkst, du k√∂nntest dich der Liebe entziehen und jenseits der Welt, tief in dir selbst, dich verstecken. In absolute Stille kann ich ich entdecken und "in" mir f√ľhlen. Was¬†haben wir beide zu verlieren, was zu gewinnen, was ist uns zu viel, was zu wenig, was wollen wir erschaffen? Wir d√ľrfen bipolar uns f√ľhlen und erkennen wer wir wirklich sind, entscheidend ist die absolute Stille.

  

 

"Was ist das tiefste¬† Gef√ľhl ?@?"

 

Kann ich es wissen? Nein, ich f√ľhle, bevor ich denke und lasse meine Gedanken jetzt frei im Geist fliegen. Ich lebe so lange ich denke und leben will, doch kein Gedanke konnte bis heute mein Gef√ľhl ergr√ľnden. WARUM?@? Gedanken bleiben alle an der Oberfl√§che kleben wie M√ľcken, sie k√∂nnen Gef√ľhle begrenzen, noch nie ist eine Fliege oder ein Gedanke in die absolute Tiefe der g√∂ttlichen Stille eingetaucht, um den eigenen Geist zu ergr√ľnden. Daher spiele ich gerne mit dem Gedanken in mich selbst einzutauchen und alle die Gedanken mitzunehmen, die gerne...

 

in der Stille "baden gehen"

 

Ich danke meiner Intuition und Fantasie f√ľr das gro√üe Gl√ľck ein freier Sch√∂pfer zu sein und t√§glich in mir selbst ein geistiges "Bad" zu nehmen, um dahin zu schwimmen wo ich gew√ľnscht und willkommen bin. Ich spiele gerne mit Gedanken und f√ľhle mich wohl dabei, wenn ich mit meinen Gedanken spiele und im Geist reise wohin ich will. Das ist m√∂glich. Alle Gedanken d√ľrfen in mir "baden" gehen, wenn Wir, sie oder ich, nicht mehr so dreckig weiter leben wollen. Schlie√ülich k√∂nnen wir jederzeit wieder neu und rein auferstehen. Gedanken sind geistige Kinder, sie d√ľrfen, wenn sie wollen, in meinem Gef√ľhl und in ewiger Freude baden, so oft sie wollen und sich wohl f√ľhlen, wenn ich mit ihnen gemeinsam baden gehe.

 

Mein ICH steht heute wie der symbolische Wassermann im Wasser, und das WASSER ist symbolisch betrachtet, von hier aus gesehen, das ewige, immer neue Leben. ICH BIN wie DU, das immer neue SELBST, was sonst. Wer will mit mir jetzt "baden" gehen? Wer will in sich selbst schwimmen gehen? Wer will in seinem g√∂ttlichen Gef√ľhl schwimmen? Das f√ľhlt sich wohl an, ja, Schwimmen¬† ist im Geist immer m√∂glich.

 

 

ICH BIN...

 

...oh ein Fisch im Wasser, ...das ist ...(m)ein menschlicher GEIST, kein Standpunkt, ein TanzPunkt, ein unendliches Theater. Einen¬† Augenblick bitte, ich will, nat√ľrlich mit Gewissheit und Gelassenheit, f√ľhlen und bipolar erkennen wo ich bin in dieser "CORONA(Coraz√≥n)-Zeit" . Ich will eindeutig nicht wissen wo der "Hammer" h√§ngt, sondern das ewige SELBST erfassen und in mir erkennen. Ich f√ľhle mich pers√∂nlich verantwortlich f√ľr alle meine Wahrnehmungen, bin sehr lebendig und doch ganz neu, ein erwachtes Kind. Ich freue mich, das NEUE zu erforschen.

 

 

 

 

Wie werde ICH groß ?@?

 

Mein ICH ist vor "Urzeiten" dem √∂stlichen, morgenl√§ndischen Geist "entsprungen". Ja, das ist m√∂glich, so denke ich. Ich erlaube mir diese sch√∂pferische M√∂glichkeit und bedanke mich hier & jetzt ausdr√ľcklich bei IHM. Und wer bitte ist ER? Er ist in meinem und eventuell auch in deinem Kopf, ein energetisches Bild, eine gef√ľhlte Einbildung, eine gezielt eingeimpfte In-Formation oder was DU willst. ER ist ein Bild eines Geistes mit Sch√∂pferKraft, es ist der "eingebildete" Sch√∂pfer in mir, nicht mehr, nicht weniger. ER ist die UR-Sache, der Ur-Grund meiner "eingebildeten" Wahrheit, er ist "namenlos" doch ich nenne ihn Shiva um mich aller √úbel zu erl√∂sen. Ich erkenne in diesem tiefsten BILD, mein tiefstes und mein h√∂chstes SELBST. Ja, ich liebe es, un-bescheiden zu sein.¬†

 

Damals, mit dem ersten ge-DANKEN, sprang mein ICH aus dem ewigen SELBST heraus. Es geschah, als ich noch sehr klein war und zum ersten mal hörte, dass ein ICH sich in einem Bild selbst "einfangen" kann. Ich sprang vor langer, langer Zeit, sinnbildlich aus meiner Haut heraus. Ich bildete mir einiges ein und und malte ein lebendiges Bild, dann sprang ich ein zweites Mal bewusst aus dem selbst erschaffenen Bild heraus. ICH war in meiner eigenen Haut gefangen, die Haut war ein Bild und eine starke einBILDUNG, das war der Anfang vom ENDE. Es ist kaum zu glauben, dass (m)ein göttliches BILD, eine kindliche, liebevoll gestaltete einBildung, der Ursprung meiner menschlichen Freiheit ist.

 

Als ich mich "in" dem g√∂ttlichen Bild erkannte und mich "bewegte" und erregte, erkannte ich in jedem weiteren Augenblick wie frei ich sein kann, wenn ich will. Ich sprang aus reiner Freude aus dem Bild heraus und landete mitten im Leben. Pl√∂tzlich f√ľhlte ich Energie, ungeformt und unschuldig, ich f√ľhle und freue mich immer noch wie ein g√∂ttliches Kind. Bei Gott, das war nicht einmal, es kommt und kam immer wieder! Die Freude scheint ewig zu sein. Ich bin frei und freue mich, will ich mehr? JA, ich springe jetzt in jedes Gottesbild hinein und fliege oft im hohen Bogen wieder heraus, das mach Spa√ü. Ich st√ľrze mich immer noch von himmelhohen Bergen und lande irgendwo, im NIRGENDWO, einfach G√ĖTTLICH und AUFREGEND.

 

 

 

 

 

Wo ist die Quelle? 

 

 

 

Was 10000 Jahre lang in den menschlichen K√∂pfen geschehen ist, l√§sst sich nicht alles in einem Augenblick erblicken. Doch eine Frage erlaube ich mir, wir sind Sch√∂pferKinder, was haben wir bis heute gesch√∂pft? SeelenKinder, die neu auf die¬†Erde kommen, wundern sich, sie "sehen" nur gestrickte Gedankenmuster und erleben wenig wirkliches Leben. Wo sind die Erwachsenen, die erwachten Geister, wer ist der Sch√∂pfer der gro√üen MATRIX und wo ist die Ursache der weltweiten Maskerade? Menschen stricken immer weiter an einer gro√üen MATRIX ohne sich selbst zu hinterfragen oder die Matrix erkennen zu wollen. Warum? Was ist hier los? Wie viele "stricken" im Schlaf weiter und weiter?@? Ich denke, so mancher strickt einen Strick der zum Galgen f√ľhrt, ein Gedanke, der nicht ohne ist. Es ist zu sp√§t um nachzudenken und weiter ohne Bewusstsein zu stricken. Ich denke, wir Menschen haben genug gestrickt, so manchen Strick uns gedreht und ein gro√ües, geistiges STRICKMuster erschaffen.

 

 

Was glaubst DU?@?

 

Ich glaube, wir Menschen haben ein lebendes MONSTER aus uns heraus geschöpft und uns in dem MAMMON-Monster "verstrickt". Meine Mutter und meine Oma`s haben im Krieg alte Pulower aufgewickelt und mit der alten Wolle neue Pulower gestrickt. Wir Menschen können dies mit dem MAMMON eben so machen.   

 

 

 

wer ist MAMMON ?@?

 

Oh GOTT, ich bin vom Weg abgekommen! Ich will DICH, mein SELBST, nicht verlieren oder entt√§uschen, denn wenn DU verschwindest, muss ich die volle VERANTWORTUNG f√ľr die Welt √ľbernehmen und das scheint unm√∂glich. Ich will versuchen mich zu verantworten!

Darf ich zuvor drei Fragen stellen?

 

1. Was ist im Abendland los?

2. Was ist in der Welt los ?

3. Brauche ich eine Maske? 

 

 

Alle guten Dinge sind drei !!

 

 

Ich bringe es auf den Punkt. Drei gro√üe Geister schufen vor vielen Jahren im Westen drei Weltreligionen und ihre Gedanken reisten 7000, 2000 und 1500 Jahre lang um die Welt. Zusammen ergibt das mehr als 10000 Jahre. Ich denke, das westliche Denken hat mehrfach die Welt umrundet. Es ist Zeit f√ľr Antworten auf drei Fragen. Alle guten Dinge sind drei, ok, jeder Geist soll mir eine Antwort geben. Warum streiten alle religi√∂sen Geister auf der Erde miteinander und bauen keine, menschenw√ľrdige Welt? Sind sie von der Rolle oder vom Weg abgekommen? Ich denke, wir Menschen haben uns in uns eine "EINBILDung" erschaffen in der wir uns selbst eingesperrt haben! Ja, mein Denken ist frech und kindlich naiv, ICH BIN aus meinem eigenen Strickmuster heraus gefallen und will f√ľr nichts mehr garantieren. Ich habe mir jedoch einen Gedanken "gemacht" und bin damit ungelogen um die Welt geflogen. Heute bin (noch)nicht ich hier angekommen, sondern¬†nur (m)ein GEDANKE, ICH komme sp√§ter h√∂chst pers√∂nlich.

 

Meine Gedanken waren eine Zeit lang in der christlichen Welt, im christlichen Geist begrenzt eingebunden. Ich wusste nicht, das ich im ewigen Geist immer frei war und dem christlichen Geist jeder Zeit entkommen konnte, wenn ich wollte. Heute erkenne ich das christliche MANTRA, die Liebe von dem nächsten Menschen nicht zu fordern sondern ihm zu geben. Das Problem besteht darin, dass kein Mensch Liebe geben oder nehmen kann, weil jeder Mensch aus reiner LIEBE besteht. Was wir sind, ich & DU, kann ich dir nicht geben, wir sind es doch !! 

 

Liebe deinen N√§chsten "wie" dich selbst ist ein FEHLER im System bipolarer Vernetzung. Liebe geben ist bis heute eine christliche Verpflichtung, doch nicht mehr f√ľr mich. Ich habe mich entlassen, entschuldigt mich bitte ihr lieben Christen, erl√∂st mich von dem christlichen √úbel der N√§chsten-Liebe. LIEBE ist keine Handlung, kein Prozess, kein Tun oder Lassen, es ist ein innerer ZUSTAND.¬† Wir Menschen bestehen alle aus Liebe, sind aus reiner Liebe entstanden und vergehen in reiner Liebe, denn es gibt nichts au√üerhalb der g√∂ttlichen LIEBE. Das zu f√ľhlen ist mein geistiger Auftrag, meine menschlich/g√∂ttliche M√∂glichkeit.

 

LIEBE wurde von Jesus vor 2000 Jahren angeblich "erfunden", das sagte man mir in der christlichen Welt und viele Menschen in der christlichen Welt glauben das immer noch. Die LIEBE kann weder erfunden noch gefunden werden, nicht im Himmel, nicht in der Hölle und auch nicht irgendwo. Liebe ist ein Zustand, der sich "einstellt", wenn wir innerlich mit unserem unruhigen Verstand in den RuheStand gehen, in uns stehen bleiben und im Geist aufwachen. 

 

 

 

1...2...3...

 

Ich denke, ich war einmal ein christlicher Geist und liebte das Mantra der westlichen Liebe, die christliche "N√§chsten-LIebe". Wer kennt SIE nicht? LIEBE ist falsch √ľbermittelt, nicht ohne Folgen. Warum? Ich wei√ü nicht warum, Menschen liebe falsch, das ist alles. Ich denke, alles ist begr√ľndet im Mangel an geistiger Erkenntnis. Die entscheidenden Worte f√ľr dir christliche Verwechselung entstanden aus meiner heutigen Sicht durch die Muttersprache von Jesus. Er war Aarim√§ier und seine Worte sprach er in seiner MutterSprache, arim√§isch. Sp√§ter wurden seine Worte aufgezeichnet und viel sp√§ter aus Arim√§isch in viele Sprachen, auch in die deutsche, √ľbersetzt. Bei der √úbersetzung von einer Sprache in eine andere Sprache verliert ein Wort nach dem anderen seine Lebendigkeit und das Gef√ľhl der Verlorenheit und Verlogenheit entsteht. Der m√∂gliche Fehler in der √úbersetzung der N√§chstenLiebe ist, im Geist betrachtet, banal und "fatal". Liebe "entspricht" heute dem zeitlich gebundenen, menschlichen EGO und nicht dem freien, zeitlosen und g√∂ttlichen Geist. Das christliche Mantra dient dem menschlichen, zeitgebundenen EGO. Das macht mich traurig und ein wenig w√ľtend.

 

 

Es ist Zeit !@!

 

Ein geistiger Fehler entspringt immer einer Illusion "schlafender" Menschen. SelbstLiebe ist eine "einBILDUNG" , ein Gott, der sich selbst liebt, erkennt seine Kinder nicht, er "schl√§ft" und bildet sich offenbar einiges ein. Es kommt noch schlimmer, "IHN" gibt es √ľberhaupt nicht, er ist nicht lebendig. GOTT lebt weder in einem Wort, noch in einem Bild. Ich frage DICH, lebt dein Gott wirklich? Ich denke NEIN, er(Gott) ist ein Bild in unserem menschlichen Kopf, eine erdachte Struktur, menschliches Denken ist alles was ein Gott braucht, der "nur" in einem menschlichen Kopf leben kann. Du denkst jetzt sicher, "Oh GOTT", das ist m√∂glich und verst√§ndlich.

 

 

Ja...ich spinne, ich bin verr√ľckt... "ICH BIN"...das ist ein BILD, eine EINBILDung im Kopf!! Egal was du denkst, es sind Gedanken, Stricke des Todes ... ich erkenne sie: "Ruhe in Frieden, so lange du denkst"...., mehr oder weniger will & kann ich dir nicht sagen, Denken ist nicht alles, f√ľhlen auch nicht.¬†

 

 

 

Du bist der der N√ĄCHTE!

 

ICH BIN "in" Deutschland geboren und spreche - Gott sei Dank -¬† deutsch und deutlich, auch wenn es schwer f√§llt. ICH will mich selbst h√∂ren und f√ľhlen. Ich denke, viele Geister, Gef√ľhle, Gedanken und Abschweifungen sind in der geistigen Welt durch die deutsche Sprache entstanden. Vieles habe ich "pers√∂nlich" kennen gelernt, einige wenige Gedanken sind eine Zeit lang gute Freunde. Ich wei√ü, meine Worte grenzen ein und jede Sprache dr√ľckt unseren Geist in die Enge der dualen Begrenzung. Vor allem meine Muttersprache, die deutsche Sprache, empfinde ich als Ingenieur, der gelernt hat eindeutig zu sein und die duale "Maschinensprache" kennt, sehr begrenzend. Auch Gef√ľhle schr√§nken ein.

 

"Eindeutigkeit" ist gut, sie ergibt Klarheit und hat ihren Preis. Wie hoch ist der Preis? Wir m√ľssen hierf√ľr jede weitere M√∂glichkeit fallen lassen und eine Zeit lang nur einen Gedanken "eindeutig" fest halten. Wenn wir digital uns orientieren, darf unser Computer im Grunde nicht mehr als zwei Gedanken festhalten. Die innere, bin√§re Dynamik jedes Computers besteht n√§mlich nur aus 0 & 1. Im unbewussten Computer herrscht die absolute Dualit√§t, im Gegensatz zum freieneMensch, dem wachen BIO-Computr,. Sind wir selbst nur noch dual und eindeutig, haben wir unsere menschliche F√§higkeit verloren. Jetzt k√∂nnen wir nicht mehr fantasieren und erkennen, dass der Westen sich nach dem Orient und der geistigen Vielheit sich zu orientieren hat. Wer es nicht glauben will, dem empfehle ich drei Weisen aus dem MORGENLAND. Alle guten Dinge sind drei, nicht zwei, in der Bibel steht es f√ľr JederMensch geschrieben. Gold(Sicherheit), Weihrauch(Trance) und Mh√ľrre(Lebendigkeit). Denken, F√ľhlen & Handeln.

 

 

 

Wir sind eine "Menschheitsfamilie"  ! @ !

 

JA wir Menschen sind, aus meiner Sicht betrachtet, ein individueller Anteil eines großen Geistes, ein unfassbares Mysterium. Ich will den Namen der unfassbaren, zeitlosen Lebendigkeit nicht benennen, denn das gibt Streit. Jeder hat eine andere einBILDUNG  in seinem Kopf, so entsteht Verwirrung und Einengung unseres Bewusstseins, die Folge erleben wir am Ende in einer totalen MASKERADE. Ich lege meine Maske ab, und Du?

 

 

 

DU bist der N√ĄCHSTE !!!

 

In der "menschlichen" Welt, der individuellen und kollektiven Illusionen ist im Augenblick der CORONA-Teufel los. Das ist individuell und kollektiv¬† zu erleben, es ist unser Geist, der uns spaltet und kontrolliert, weil wir schlafen und unsere Gedanken im Schlaf uns spalten. Ich erinnere mich an das wunderbare, abendl√§ndische Symbol, den Baum der Erkenntnis. Ganz am Anfang der Bibel kannst du den Baum finden. Dieser Baum sagt uns: "Unbewusstes Denken ist gef√§hrlich, es verf√ľhrt und f√ľhrt uns aus dem Paradies".¬† ¬†Ja, "wirklich" ? Wir k√∂nnen es "f√ľhlen" und au√üen in jedem Spiegel und jeder Begegnung erleben. Es ist einfach nicht zu denken, doch selten wollen wir machtlos und gedankenlos sein, auch wenn wir in der Begegnung sehen was wir "f√ľhlen", das ist menschlich. G√∂tter in einem individuellen "Kleid" wollen nicht immer bewusst sein, alles zu seiner Zeit. Wir sind geistige Kinder und Kinder wollen spielen, m√∂glichst¬† ein individuelles Spiel.¬† Als zeitgebundene Menschen k√∂nnen wir jedes Spiel spielen, wenn wir alle Gedanken verantworten. Leben wir jedoch ohne Gedanken, nur mit Gef√ľhl, ist das Leben einfach und g√∂ttlich.

 

Wo bist du im Augenblick, welches geistiges Kind bist du und welches Kleid hast du an. Welche Rolle spielst du in welchem Spiel? Lebst du schon oder schl√§fst du noch? Spielst DU mit? Ich meine, um genau, deutlich und deutsch zu sein, welche Rolle spielst du im CORONA--Theater? Ich will es wissen, denn mir fehlt die LIEBE √ľberall. Wo ist sie geblieben ?? Mein GOTT, spielst du bewusst oder unbewusst mit? Ich spiele bewusst & unbewusst mit, das kann jeder und macht Spa√ü so lange wir wach sein k√∂nnen und wollen. Wie machst du das ? Mein GOTT ich will es wissen !!¬†Verstehst Du, erkennst Du oder liebst Du die g√∂ttliche DUALIT√ĄT, ying, yang, das DU und das ICH ? DUALIT√ĄT ist in allen geistigen Ebenen und allen Ecken der menschlichen Welt zu finden und individuell zu erkennen, auch zu erleben. Wo bist DU augenblicklich? Ich bin hier und will DICH f√ľhlen, wo bist DU, mein n√§chster Spiegel ?

 

 

ich atme...1...2...3...

 

 

 

Mein ICH macht jetzt eine kleine Pause, Ferien vom ICH k√∂nnen wir es nennen.¬† ICH BIN, das ist im Augenblicklich klar, in einem "unendlichen" NiemandsLand gelandet. Wohl wissend, dass hier NIEMAND ist, bin ich hier "gelandet". Verantwortungslos betrachte ich jetzt meine Welt, so wie sie ist. Wenn ich nicht denke und nur f√ľhle was ist, f√ľhle ich, die WELT bin ich. Ich glaube meinen Gedanken nicht mehr, glaube keinem GEDANKEN. JA, das F√úHLT sich richtig gut an.

 

Zwischen innen und au√üen, wo ich augenblicklich bin, ist niemand und doch bin ICH hier, scheinbar gut aufgehoben. Mein GEIST, mein ICH, mein GOTT, der Tod & Teufel, alles ist ohne Spiegel hier wirklich zu erkennen. ICH BIN...psst...der N√ĄCHSTE will mir etwas erz√§hlen, doch ICH BIN "leider" & GOTT sei DANK schon wieder unterwegs. ICH BIN ein sensibler Vogel, wer kann das f√ľhlen? Hier ist NIEMAND, nichts ist zu erfassen, kein ICH, kein DU, kein LAUT, verdammt....niemand h√∂rt mich...oh, GOTT, das ist zu viel, ein¬† Gedanke, der st√∂rt, ich lasse ihn weiter fliegen.

 

...es herrscht hier, wo ich augenblicklich bin, schon wieder absolute S T I L LE !!!

 

 

 

 

ICH BIN, das ist sicher, doch jetzt wo ich neu beginne und bereit bin, mich und meine menschliche DUALIT√ĄT (w/m) in einem grenzenlosen JA, zu erfassen, das Innerste SELBST, das EWIGE, das immer neue und Unbekannte.ich will ES "wissen", in eine Form bringen. Jeder Mensch, auch ich, soll ES verstehen. ES beginnt sich aufzul√∂sen und zu verschwindet. Ist das m√∂glich ? Ich drehe durch und habe gro√üe Lust mich mehrmals umzudrehen. WAS IST HIER LOS? @ ! ...still, es bewegt sich etwas !!!

 

 

 

JA, ich f√ľhle, ich drehe mein ICH jetzt um, @

 

 

 

Grenzenlose GEDANKEN kommen auf...oh GOTT, alle Gedanken begegnen mir scheinbar "frontal" , sie kommen mir entgegen. Ich f√ľhle keine Angst, war schon vor meinen Gedanken hier. SIE besch√ľtzen mich, spielen mit mir, tanzen um mich herum und einer, so sagen SIE, ist immer ein treuer Wachhund. Dieser "Hund" ist in diesem Augenblick verschwunden und "bellt" jetzt aus allen Ecken und L√∂chern nur weil ICH einschlafen wollte. Das ist ein STANDPunkt, den ich nicht gerne einnehme. Ja, "in" (m)einer gesch√∂pften Welt kann jedes ICH aufwachen und einschlafen und sich "wirksam" selbst erkennen. !!!

 

 

 

 

 Bist DU "in" @ ?

 

Gehen wir zur√ľck zu uns selbst(religio)! Erinnern wir uns, wir sind zwei duale Geister in der gro√üen Menschheitsfamilie. . Ich erkenne dich & mich, innen (g√∂ttlich) wie au√üen (menschlich), das INNERSTE sind wir selbst ! ¬†Das ist alles...es ist Zeit bewusst zu leben. .¬†

 

 

 

¬†Gr√ľ√ü GOTT,

Herr Wassermann !!!

 

Menschliches Leben, was f√ľr ein unbeschreibliches Gl√ľck. Gr√ľ√ü Gott Freiheit und F√§higkeit ein lustvoller Sch√∂pfer zu sein. Wir Menschen k√∂nnen unendlich viele Worte sch√∂pfen, doch alle Worte sind zu klein um das paradiesische Gef√ľhl¬†"in" Gott zu sein zu beschreiben. Ich frage dich¬†

 

Bist DU "in" ??

 

Bewusst Mensch sein ist pure Freude, es ist die Freude sch√∂nster G√∂tterfunken, alle Wesen werden eins und ALLE Menschen werden Br√ľder. Die Ursache ist einfach.

 

 

 

Willkommen im PARADIES !

 

 

 

willkommen

die Hölle hat ihre Tore geöffnet !

 

 

 

 

Lass uns finden was wir wollen !  

 

 

 

JETZT 

 

 

 

 

 

Mensch wach auf !@!

.

 

 

 

 

Willkommen im Wunder des immer neuen Seins ! 

 

 

 

 

 

 

 

Stille

 

 

 

 

 

Mensch erkenne in DIR das immer neue Li E B E N

 

letzte InkaNation: SonnenFeuer 2012 

 

Jūü•įchiva

beACHTUNG !ūü•į!¬†

rechte Schreibfehler, korrekter Schreibstil, unKosten f√ľr Web-Design, unmenschliche Perfektionen oder Perversionen, auch selbst erf√ľhlte proVerzeihungen, wurden mit "hohem " Bewusstsein liebevoll vermieden. Spirituelle Beschwerden ?¬†Ich bitte¬†DICH dringendst und schnell (d)einen Arzt oder Apotheker aufzusuchen¬†ūü•į¬†!@!¬†

Trotz sorgf√§ltigerund inhaltlicher¬†Kontrolle √ľbernehme ich keine Haftung!!¬†

Ich verweise jeden Geist, der diese Seiten und die Welt geistig betrachtet

auf die geistige Pflicht mein --->Hausrecht<--- zu beachten ! !

F√ľr die externen Links und¬†deren Inhalt sind nat√ľrlich ausschlie√ülich¬†deren Betreiber verantwortlich !!!

Ein Eintrag, ein Bild, ein Link und was dir gef√§llt oder dich st√∂rt, lasse es mich wissen, e-Mail gen√ľgt, ICH √§ndere und freue mich t√§glich !