72

 

 

 

 

 

 

L i E B E N

 

in einer neuen Welt

 

 

 

 

 

 

     p o l a r

 

coordiniertes

 

L*ich*T

 

 

Wir Menschen sind Kinder Gottes, das ist klar. Wollen wir als SchöpferKinder kleine Lichter in einem großen Lichtzauber sein? Ja, jeder Mensch ist eine göttliche Licht-Zauber*in* in einem "persönlichen Film". Unseren Film können wir in uns gestalten und jederzeit mit Gefühl betrachten. Am Ende, wenn wir alles beachten und uns tief empfinden, sind wir jederzeit in der Lage unser Leben als Film bewusst zu betrachten und uns selbst zu empfinden. Mit der Zeit empfinden wir durch immer neues  "Hinschauen" die Wahrheit, der wahrnehmende Geist sind nämlich nur wir selbst. Wir erkennen plötzlich, dass wir Regisseur*in, Schauspieler*in und Schauspieler*in sind. Erkennen wir alle drei *in* uns, sind wir geistig frei.

 

Vom Anfang bis zum Ende erträumen wir unser Leben mit Hilfe eines inneren Lichtes bis wir erkennen, dass wir selbst das LichT sind. Am Anfang ist Gott lebendig, ein lebendiges Bild, getrennt von uns. Später erkennen wir, dass ER ein unbewegliches Yang-Bild ist, in welchem das weibliche Yin fehlt. Mit der Zeit, wenn wir beginnen "in" unserem eigenen Film zu erwachen, "empfinden" wir, dass wir ein lebendiges Wesen sind und Gott ein totes Bild "in" uns ist. Ich erinnere mich gehört oder gelesen zu haben: "Du sollst dir kein Bild machen und nicht vergleichen".

 

Am Ende erkennen wir, dass wir das LichT in unserem eigenen Theater sind und hier als lebendiger Projektor und sogar als Leinwand wirken. Ja, das ist viel, viel zu viel was es "in" uns und außerhalb zu entdecken, zu erkennen und zu erleben gibt. Es ist ein Traum, am einfachsten ist, wir wachen jetzt auf, erkennen wo und warum wir "in" diesem Film und nicht außerhalb sind. Ja, wir emp-finden sofort wie lebendig, wach oder müde wir als Geist sind.

 

 

Egal welche Rolle wir heute spielen, in diesem Augenblick kannst du und ich sowohl erkennen wie empfinden, wie wachsam und wie schläfrig wir als Geist sind. Das Leben ist ein Witz, sind wir wach, ist der Film augenblicklich zu Ende. JETZT oder nie dürfen und können wir immer neu beginnen.

 

Kaum zu glauben, wir Menschen sind strahlende LichT-Kinder in einem großen Licht-ZauberEi. Daher sage ich: "Ei, Ei, Ei, gehe nicht unbewusst an dir vorbei, spiele mit und sei dabei, mitten in deinem Ei. "Glaube nicht was du denkst", emp-finde dich jetzt und nehme dich als intime, göttliche Wahrheit wahr. Ja, du bist das LichT in deiner Welt, tu was du willst, ich tue es auch in meiner Welt. In Liebe können wir auch jetzt und später gemeinsam eine gemeinsame Welt lebendig ausleuchten.

 

 

 

Namasté, Grüße aus dem lebendigen  NichT

  .

 

WENDE

 

 

 

 

 

1

 

2

 

 

3

 

STOPP

 

deine Gedanken

 

empfinde dich

 

 

 

 

 

                         

 

                              4<<

 

alle guten Gedanken sind drei !!!

(d)ein 4. Gedanke ist zu viel !!!!

 

 

LiEBEN ist ein göttliches KinderSpiel !🥰!

 

das unbewusste Theater ist hier🥰jetzt zu Ende

 

du

ich

 

 

 

wir

 

vernetzen

 

uns lebendig

 

 

 

 

 

 

L i E B E N

 

in einer neuen Welt

73

**********geistige Welt****Z eí T Grenze * ********* Z eí T Grenze ****geistige Welt*******

 

 

 Yo namasté Shíva

 

alegrína 

 

 íNFO klíck híer

 

 

 

oder

híer

 

 DANKE für deine Zeit !

 

 

göttliche Pflicht das --->Hausrecht<--- zu beachten !!!

gerechte und richtige Worte, Rechte, Schreibfehler, linker Schreibstil, Kosten

für Web-Design, unmenschliche Perfektion wie Perversion, auch selbst erfühlte

proVerzeihungen werden in "meinem" Bewusstsein

 

so wirklich & lebendig wie

menschlich möglich

bearbeitet !

 

stört, gefällt oder

 

bewegt

dich etwas?

LíchT

lass los !